Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

Bartelsdorfer SV II - SV Schwitschen II 4:2 (1:2)

29.10.2013, 17:52 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Der klar favorisierte Tabellenzweite SV Schwitschen II erlebte mit der 2:4-Niederlage beim Bartelsdorfer SV II einen Reinfall. Die Gäste hatten jedoch erhebliche Personalprobleme und mussten mit nicht weniger als fünf S-40-Spielern die Partie bestreiten. Doch dass die es auch noch können, bewies der 60-Jährige Gustav Stegmann mit dem Führungstor für den SVS in der 15. Minute, nachdem der BSV zunächst am Drücker gewesen war. In der 20.Minute ließ Pavel Kardasch das 2:0 folgen. Nun hatten die Gäste ein spielerisches Übergewicht, doch der BSV ließ sich in der Folgezeit nicht mehr überraschen. Rechtzeitig vor dem Seitenwechsel erzielte Lars Gerken den Anschlusstreffer und stärkte damit die Moral des BSV (42.). In der zweiten Spielhälfte schien den Gästen mehr und mehr die Luft auszugehen, denn der BSV war nun deutlich öfter am Ball und glich dann auch in der 56. Minute durch Christian Lübke aus. Mit der ständig leichten Überlegenheit wussten die Gastgeber aber längere Zeit nichts anzufangen, ehe Sven Jaschan den BSV in der 75. Minute erstmals in Führung schoss. Bereits wenige Minuten später brachte Christian Lübke in halbrechter Position mit knallhartem Schuss den BSV auf die Siegerstraße, als er das Tor zum 4:2 erzielte (79.).
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Lars Gerken | Christian Lübke | Sven Jaschan | Christian Lübke

0 Kommentare

TV Sottrum III - Bartelsdorfer SV 5:1 (2:1)

21.10.2013, 18:24 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Heftig unter die Räder kam der Bartelsdorfer SV mit der 1:5-Niederlage beim TV Sottrum III. Der BSV war aber auch ohne große Erwartungen ins Spiel gegangen, zumal er in dieser Saison durch Krankheit und Verletzungen arg bebeutelt wird und dadurch auf vier Stammspieler verzichten musste. Da aus unterschiedlichen Gründen noch weitere vier Spielerabsagen zu verkraften waren, konnte der BSV nur eine bessere zweite Mannschaft aufs Feld schicken. Gegen die junge und angriffsfreudige TV-Elf sah die diffuse BSV-Abwehr ein ums andere Mal recht hilflos aus. Bis zur 30. Minute hielten die Gäste ihr Tor noch sauber, dann aber waren die Gastgeber durch Till Högermeyer mit dem Führungstor erfolgreich. Pascal Bock erhöhte in der 41. Minute auf 2:0, doch kam der BSV noch vor der Pause durch einen von Marvin Hoyer direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern auf 1:2 heran (45.). Nach dem Wechsel kam der BSV etwas besser ins Spiel, aber ohne seinen Goalgetter Heiko Breunig blieben seine Spitzen nur eine stumpfe Waffe. Der die Manndeckung oft sträflich vernachlässigende BSV ließ sich Mitte der zweiten Halbzeit kurz hintereinander durch Pascal Bock und Henrik de Vries erneut narren (66. u. 67.) und geriet mit 1:4 vorzeitig auf die Verliererstraße. Mit dem 1:5 in der 87. Minute durch Konstantin Hammesfahr war dann das Desaster für den BSV perfekt.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Marvin Hoyer

0 Kommentare

Mannschaftsseiten wieder aktuell

15.10.2013, 17:15 | Kategorie Homepage | von Sascha Tiedemann

Auf den Seiten der Mannschaften sind nun wieder aktuelle Tabellen, Spielpläne und natürlich die Torjägerliste verfügbar

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV - TuS Ostervesede 2:1 (1:0)

14.10.2013, 20:10 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

In der Begegnung der alten Rivalen Bartelsdorfer SV und TuS Ostervesede setzte sich der Gastgeber knapp mit 2:1 durch. Nachdem der BSV in den letzten beiden Spielen nicht weniger als neun Gegentore einstecken musste, griff er mit dem 44-jährigen S-40-Spieler Uwe Behrens auf einen alten Routinier zurück, der als Abwehrchef der BSV-Hintermannschaft deutlich mehr Sicherheit gab. Wie in den letzten vier Spielen ging der BSV auch gegen den TuS bereits in den ersten Minuten in Führung. Dafür sorgte Kristan Baden in der 4. Minute. Nach und nach ließ sich der BSV aber immer mehr in die eigene Hälfte drängen und war vorwiegend mit Abwehraufgaben beschäftigt. Dem TuS fehlte aber oftmals die letzte Konsequenz, um die optische Überlegenheit in Tore umzumünzen. Nach der Pause kam der BSV besser ins Spiel und so war es dann auch nur eine Frage der Zeit, bis er wieder zuschlug. Nach Vorarbeit von Heiko Breunig gelang Sascha Tiedemann in der 62. Minute das 2:0. Mit Beginn der Schlussphase hatte sich der TuS dann wieder gefangen und ging verstärkt in die Offensive. Aber auch mehrere Standardsituationen brachten den Gästen nichts ein. Lediglich in der 78. Minute erzielte Jochen Meyer im zweiten Nachschuss den Anschlusstreffer, nachdem BSV-Keeper Tobias Jürges zwei Mal blitzschnell abgewehrt hatte. Kurz vor dem Abpfiff hatte der BSV noch eine riesengroße Chance, scheiterte aber am Osterveseder Keeper Brockmann. Die Gastgeber konnten aber auch so mit dem Ergebnis zufrieden sein. Bemerkenswert: Von den rund 55 Zuschauern war ein Drittel weiblich und unterstützte den BSV.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Kristan Baden | Sascha Tiedemann

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - Vahlder SV II 3:0 (1:0)

14.10.2013, 20:04 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Für eine kleine Überraschung sorgte die Reserve des Bartelsdorfer SV mit dem 3:0-Sieg über den in der Tabelle deutlich besser platzierten Vahlder SV II und errang damit nicht nur den ersten Sieg in dieser Saison, sondern gab auch die „rote Laterne“ des Tabellenletzten ab. Der erste Durchgang war gekennzeichnet von meist leichten Vorteilen für den BSV, die dieser aber erst kurz vor dem Wechsel durch Sven Jaschan zur 1:0-Führung nutzte (42.). Als Torjäger Christian Lübke in der 52. und 65. Minute auf 3:0 erhöhte, war Vahlde fast schon geschlagen. Die Gäste besannen sich erst in den letzten 15 bis 20 Minuten eines Besseren, waren deutlich überlegen und schnürten den BSV im eigenen Strafraum förmlich ein. Im Abschluss taten sich die Vahlder an diesem Tag aber recht schwer und mussten mit einer nicht ganz einkalkulierten 0:3-Niederlage die Heimreise antreten.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Sven Jaschan | Christian Lübke | Christian Lübke

0 Kommentare

Seite: 1 << 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 [38] 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 >> 177

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!