Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

Bartelsdorfer SV - VfL Visselhövede II 5:5 (2:3)

07.10.2013, 20:05 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Recht wechselhaft ging es in der torreichen Begegnung zwischen den beiden führenden Mannschaften der Klasse zu, die nach einer turbulenten letzten Viertelstunde mit einem 5:5-Unentschieden endete. Die Torflut wurde dabei von den Deckungsreihen begünstigt, die hüben wie drüben nicht immer Herr der Lage waren. In der überwiegend fairen Partie, in der Schiedsrichter Oliver Klebs stets das Heft in der Hand behielt, ging der BSV durch Fabrice Hollmann schnell mit 1:0 in Führung (4.), musste aber fast im Gegenzug den Ausgleich durch Yannik Mountcastle hinnehmen (6.). In der 12. Minute schlossen die Visselstädter mit einem Kopfball von Benjamin Zabel einen Angriff mit der 2:1-Führung ab und zogen in der 16. Minute durch Yannik Mountcastle auf 3:1 davon. Mit einem Kopfballtor von Kristan Baden aus kurzer Entfernung kam der BSV aber bald wieder heran (25.). Bis zur 64. Minute herrschte dann Torflaute, bis Jochen Meinke aus dem Gewühl heraus der Ausgleich für den BSV gelang. Der VfL blieb davon aber unbeeindruckt und erzielte in der 75. Minute durch Joachim Wingerning die erneute Führung, die aber bereits in der 78. Minute durch Fabrice Hollmann nach Kopfballvorlage von Jochen Meinke wieder egalisiert wurde. Mit dem 5:4 in der 86. Minute durch einen Abstauber von Heiko Breunig schien der BSV doch noch die Punkte am Platz zu behalten, musste aber mit dem Ausgleich von Jan-Niklas Wingerning in der 88.Minute mit einem Punkt zufrieden sein.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Fabrice Hollmann | Kristan Baden | Jochen Meinke | Fabrice Hollmann | Heiko Breunig

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV - SV Lauenbrück 1:4 (1:2)

03.10.2013, 09:42 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV ließ sich vom Aufsteiger SV Lauenbrück mit 1:4 überraschen. Dabei begann der BSV recht verheißungsvoll und hätte bei besserer Chancenausnutzung nach zwanzig Minuten klar in Führung liegen können. Es blieb jedoch beim 1:0 aus der 11. Minute durch Fabrice Hollmann, der nach Vorarbeit und Pass von Tim Behrens die Führung besorgt hatte. Doch dann kamen die Gäste: In der 23. Minute nahm Marius Schönfeld freistehend eine Flanke von rechts direkt und erzielte den Ausgleich. Bereits wenige Minuten später brachte derselbe Spieler den SVL in Führung, als die BSV-Abwehr abermals nicht gut aussah (29.). Bei den Gastgebern lief dann auch nicht mehr viel zusammen, die Aktionen blieben meistens Stückwerk und man ließ sich das Spiel aus der Hand nehmen. In der 55. Minute bahnte sich bereits eine Vorentscheidung an, nachdem Guido Bohatsch die Gäste mit 3:1 davonziehen ließ. Ab der 62. Minute hatte der BSV nach einer Gelb-Roten Karte nur noch zehn Mann auf dem Platz. Von diesem Zeitpunkt ab konnten die Gastgeber das Tor des SVL kaum noch in Gefahr bringen, vielmehr erhöhten die Lauenbrücker in der 65. Minute mit einem Weitschuss von Ramon Arendt auf 4:1 und brachten die klare Führung sicher über die Zeit.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Fabrice Hollmann

0 Kommentare

TuS Hemslingen/Söhl. II - Bartelsdorfer SV 2:7 (2:3)

30.09.2013, 19:57 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

So dominant wie es das Ergebnis vermuten lässt war der Bartelsdorfer SV beim 7:2-Sieg über den TuS Hemslingen/Söhl. II nicht. Viele Abspielfehler und Schwächen in der Deckung ließen den BSV in der ersten Halbzeit nicht wie einen Favoriten aussehen. Im zweiten Durchgang hatte er es dann nur noch zehn mit Hemslingern zu tun. Den Torreigen eröffnete der BSV mit dem 1:0 durch Fabrice Hollmann. Einen Ausbau der Führung verhinderten Unzulänglichkeiten beim Abschluss und der gute Hemslinger Schlussmann. In der 28. Minute war die BSV-Abwehr nicht voll im Bilde und Gerrit Bruns markierte den Ausgleich. Doch bereits in der 30. Minute brachte Marvin Hoyer den BSV erneut in Front. Die zeitweise nicht konsequente Abwehr der Gäste nutzte Gerrit Bruns abermals zum Ausgleich (36.). In der 44. Minute war das Spiel für den Hemslinger Ronny Queck gelaufen, als er mit
einer Reflexbewegung den Ball kurz vor der Torlinie mit der Hand abwehrte und dafür die Rote Karte sah. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jan-Hendrik Hesse zur 3:2-Halbzeitführung für die Gäste. Nach dem Wechsel tat sich der BSV zunächst trotz Überzahl recht schwer, aber in der 69. Minute erhöhte Heiko Breunig auf 4:2, nachdem der BSV vorher einige gute Möglichkeiten ausgelassen hatte. Die nun leicht resignierenden Gastgeber konnten weitere Tore nicht mehr verhindern. Heiko Breunig (77.) und Tim Behrens (80.) erhöhten auf 6:2 und Behrens setzte mit einem verwandelten Freistoß aus 22 Metern durch die löchrige TuS-Mauer den Schlusspunkt (81.).
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Fabrice Hollmann | Marvin Hoyer | Jan-Hendrik Hesse | Heiko Breunig | Heiko Breunig | Tim Behrens | Tim Behrens

0 Kommentare

TuS Fintel II - Bartelsdorfer SV 0:5 (0:3)

16.09.2013, 18:21 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV errang beim TuS Fintel II einen unangefochtenen 5:0-Sieg. Die meist überlegenen Gäste stellten schon in den ersten zwanzig Minuten die Weichen auf einen deutlichen Sieg. Nach dem Führungstor von Jochen Meinke in der 9. Minute erhöhte Tim Behrens in der 20. Minute auf 2:0. Nach einigen vergebenen Chancen konnte derselbe Spieler die BSV-Führung kurz vor dem Wechsel auf 3:0 ausbauen (44.). Die Gastgeber zeigten nicht nur Lücken in der Abwehr, sondern konnten auch vor dem gegnerischen Tor kaum einmal eine Gefahr heraufbeschwören, sodass Feldspieler Kristan Baden im BSV-Tor als Ersatz für den erkrankten Stammtorhüter während des gesamten Spiels nur eine brenzlige Situation zu meistern hatte. In der 64. Minute erzielte Tim Behrens seinen dritten Treffer in diesem Spiel zum 4:0 und Marvin Hoyer brachte in der 68. Minute mit einem trockenen Schuss aus 18 Metern mit dem 5:0 den BSV-Sieg endgültig unter Dach und Fach. Weitere gute Einschussmöglichkeiten ließ der BSV großzügig aus.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Jochen Meinke | Tim Behrens | Tim Behrens | Tim Behrens | Marvin Hoyer

0 Kommentare

TuS Hemsbünde - Bartelsdorfer SV II 6:5 (0:4)

16.09.2013, 18:18 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Ein geradezu verrücktes Spiel mit Seltenheitswert inszenierten der TuS Hemsbünde und der Bartelsdorfer SV II beim ersten Saisonsieg des TuS mit dem ungewöhnlichen Ergebnis von 6:5 für die Gastgeber. Beim Seitenwechsel gab keiner der anwesenden Zuschauer auch nur einen Pfifferling auf einen Sieg des TuS, lag die Mannschaft doch zu diesem Zeitpunkt schon 0:4 hinten. Sebastian Kretschmer in der 6. und Christian Lübke in der 9. Minute dämpften mit ihren Toren die Erwartungen der Gastgeber schon deutlich. Und als Benjamin Bünning (19.) und Tobias Willenbrock (22.) den BSV gar mit 4:0 in Front schossen, schienen die Gastgeber einer hohen Niederlage entgegenzusteuern. Nach weiteren vergebenen Chancen der BSV-Stürmer konnte Chris Vollmers in der 65. Minute den ersten Treffer für den TuS anbringen. Aber bereits in der 68. Minute stellte Florian Jüchter mit einem verwandelten Foulelfmeter den alten Abstand wieder her. Vorangegangen war ein Foulspiel des Hemsbünder Schlussmannes, der dabei die Rote Karte sah. Erstaunlicherweise kam der TuS nun in Minderzahl besser ins Spiel und verkürzte in der 70. Minute durch Sven Kassner auf 2:5. Mit dem ungeahnten Auftrieb beim TuS hieß es in der 83. Minute durch Benjamin Brauns 3:5 und nach einem verwandelten Foulelfmeter von Joachim Lubkowitz kurz darauf 4:5 (85.). Hier musste nach Foulspiel auch ein BSV-Akteur durch eine Gelb-rote Karte den Platz verlassen. Was niemand mehr erwartet hatte, trat dann aber doch noch ein: Sven Kassner erzielte den Ausgleich (88.) und in der Nachspielzeit markierte Christoph Janz für die überglücklichen Hemsbünder, aber den arg frustrierten BSVern mit dem 6:5 den Siegtreffer der Gastgeber. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff vergab der BSV dann zu allem Unglück auch noch eine Riesenchance zum Ausgleich.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Sebastian Kretschmer | Christian Lübke | Benjamin Bünning | Tobias Willenbrock | Florian Jüchter

0 Kommentare

Seite: 1 << 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 [42] 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 >> 179

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!