Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

SG Bartelsdorf/Bothel/Hemsbünde - SG Visselhövede/Wittorf/Schwitschen 8:2 (3:1)

02.04.2012, 08:12 | Kategorie Fussball-S40 | von Uwe Behrens

Was ein einziger Spieler einer Mannschaft für einen Auftrieb geben kann, zeigte sich mit dem Einsatz von Michael Stölpe beim 8:2-Sieg der in letzter Zeit wenig erfolgreichen SG Bart./Both./Hemsb. Über die SG Vissel./Witt./Schw. Der 40-jährige Botheler zog nicht nur die Fäden im Mittelfeld der heimischen SG, sondern stieß auch immer wieder nach vorne, gab genaue Vorlagen für seine Mitspieler und erzielte noch sel-ber drei Tore. Nach dem Anpfiff waren aber zunächst die Gäste am Zuge und konnten einen Angriff bereits in der 2. Minute durch Bernd Simon mit dem Führungstor abschließen. Doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten: Eine Musterflanke von Norbert Wichern von der linken Seite konnte Michael Stölpe mit ei-nem platzierten Kopfball im Tor der Gäste-SG versenken. Nachdem die Visselstädter Torwart Volker Mahnken ein paar mal auf die Probe gesdtellt hatten, erzielte Michael Stölpe mit einem durchaus haltbaren Schuss aus etwa zwölf Metern die Führung für die Gastgeber. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte konnte die SG Bart./Both./Hemsb durch Volker Trappe mit einem abgefälschten strammen Schuss aus 18 Metern die Führung beruhigend auf 3:1 ausbauen. Nach dem Wechsel bekamen die Gastgeber ein deutliches Übergewicht, die Abwehr der Gäste begann mehr und mehr zu schwimmen. In der 48. Minute tankte sich Michael Stölpe bis in den gegnerischen Strafraum vor, passte auf den in der Mitte völlig freistehenden Martin Hintelmann und dieser hat kaum Mühe, den Ball aus etwa sieben Metern im Gästetor unterzubringen. Eine Nachlässigkeit in der heimischen Abwehr nutzten die Gäste in der 52. Minute durch Niels Jessen zum 2:4, doch bereits in der 54.Minute konnte Lars Trochelmann nach Pass von Michael Stölpe auf 5:2 erhöhen. Das führte bei den Gästen offenbar zur Selbstaufgabe, denn nun boten sie kaum noch Gegenwehr und gaben sich dem Schicksal hin. Michael Stölpe erzielte in der 56. Minute das 6:2 und als er in der 61. Minute im Visselstrafraumvon den Beinen geholt wurde, verwandelte Norbert Wichern den Strafstoß zum 7:2. Den Schlusspunkt setzte Lars Trochelmann mit einem verwandelten Handelfmeterin der 67. Minute, als ein gegnerischer Abwehrspieler den Ball nur noch mit der Hand vor Überschreiten der Torlinie abwehren konnte. Schiedsrichter Georg Heymann ließ dabei Gnade vor Recht ergehen und zeigte dem „Sünder“ nicht die eigentlich aus dem Handspiel resultierende rote Karte.

Es spielten:
Volker Mahnken, Heiner Brockmann, Torsten Behrens, Heinfried Hoops, Joachim Mahnken, Michael Stölpe, Volker Trappe, Ralf Gerken, Lars Trochelmann, Norbert Wichern, Martin Hintelmann, Bernd Gezeck und Ralf Brockmann

(geschreiben von Heinrich Gerken

Torschützen:
Lars Trochelmann | Lars Trochelmann | Martin Hintelmann | Norbert Wichern | Volker Trappe | Michael Stölpe | Michael Stölpe | Michael Stölpe

1 Kommentar

Bartelsdorfer SV - SG Unterstedt 5:1 (2:1)

02.04.2012, 06:11 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Gegen die stärker erwartete SG Unterstedt überzeugte der Bartelsdorfer SV mit einem 5:1-Sieg. Die mit leichten Vorteilen gestarteten BSVer nutzten in der 12. Minute einen Foulelfmeter zur 1:0-Führung, den Jan-Hendrik Hesse verwandelte. Die SG zeigte sich jedoch willensstark genug, um das Spiel ausgeglichen zu gestalten und in der 25. Minute durch Dominik Meyer den Ausgleich zu erzielen. Der BSV konnte jedoch noch vor der Pause die erneute Führung erzielen, als Heiko Breunig von der Unterstedter Abwehr in der 38. Minute nicht energisch genug angegriffen wurde und Breunig aus kurzer Entfernung einschießen konnte. Im zweiten Spielabschnitt erarbeitete sich der BSV gegen die nicht immer sattelfeste SG-Abwehr mehr und mehr Chancen und so fiel in der 67. Minute das 3:1, wiederum durch Heiko Breunig. Gegen die nachlassenden Gäste war Breunig in der 76.Minute mit dem 4:1 erneut erfolgreich, wobei der SG-Torhüter nicht unbedeutend mithalf. In dieser Schwächeperiode der Gäste erzielte Heiko Breunig in der 78. Minute mit seinem vierten Tor in diesem Spiel das 5:1, womit er in der zweiten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick erzielte.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Jan-Hendrik Hesse | Heiko Breunig | Heiko Breunig | Heiko Breunig | Heiko Breunig

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - FC Walsede III 1:1 (1:1)

02.04.2012, 06:08 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Die zweite Vertretung des Bartelsdorfer SV kam gegen den FC Walsede III über ein 1:1-Unentschie-den nicht hinaus. In der ersten halben Stunde hatte der BSV etwas mehr vom Spiel, musste aber in der 32. Minute die Führung für die Gäste durch Niels Gerken hinnehmen. Doch bereits fünf Minuten später war Veit Kleine Büning zur Stelle und markierte den Ausgleich für den BSV. In der zweiten Halbzeit mühten sich beide Mannschaften, auf Sieg zu spielen, jedoch gelang keinem der Teams der entscheidende Treffer.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Veit Kleine-Büning

0 Kommentare

TV Sottrum II vs. Bartelsdorfer SV 0:0

26.03.2012, 22:46 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Tja, worüber wurde auf diesen Seiten nicht schon alles geschrieben. Es wurden Gedichte verfasst, Elegien geschrieben, allgemein großartige Lyrik zu (Online-)Papier gebracht. Es gab Anspielungen auf berühmte Filme, Serien, Musik, Preis-Verleihungen, Social-Networks, usw. und im Jahr 2012 gibt mittlerweile kaum noch etwas über das man schreiben könnte. Vielleicht noch Werbespots, Spiele oder Politik. Aber das würde ja nur die Wenigsten verstehen. Es bleibt einem nur übrig, stundenlang in Lavalampe zu schauen und auf eine zündende Idee zu hoffen. Selbst mit Hypnose würden nur kümmerliche Zeilen entstehen, die nach dem ersten Niederschreiben sofort wieder gelöscht werden. Im Kopf klingt das alles irgendwie besser. Zum Glück tut mir da der BSV einen großen Gefallen und spielt im Spitzenspiel 0:0 beim TV Sottrum II. Also mach ich das jetzt so wie der angesetzte Schiedsrichter und tu nix. Ätsch.

Obwohl, dass doch auch die totale Verarsche ist. Da hoffen alle Fans, die sich auf die BSV-Seite verirren, und das sollen ja nicht gerade Wenige seien, auf einen humorvollen, rhetorisch einwandfreien Bericht und auf einmal ist da nichts zu lesen. Die Kreativität ist einfach nicht mehr so vorhanden wie früher. Und wenn ich meiner Muse, Johnny Walker, montags abends die Zunge in den (Flaschen-)Hals stecken, streikt demnächst meine Leber. Und ich will jetzt nichts hören von wegen „Alles für den Club“ oder so.

Dabei müsste ich ja in aller Ausführlichkeit die vielen Chancen beschreiben, die wir hatten. Oder mindestens andeuten. Ich könnte aber auch auf bereits geschriebene Berichte verweisen. Gab es halt alles schon mal. Naja, eine Neuigkeit wäre da schon. Der Neuzugang aus der Winterpause, Denis Kucevic, spielte im ersten Pflichtspiel von Beginn an. Und die neue Taktik. Ein 3-4-3 mit einem offensiven und einem defensiven Mittelfeldspieler. So. Erledigt. Weitergrübeln.

Mittlerweile läuft „Vampire Diaries“ im Fernsehen. Das ist echt nicht hilfreich. Auf Facebook rät jemand RTL 2 anzuschalten. Hallo, noch hab ich ein Gehirn. Eigentlich ist bisher doch ne Menge bei rumgekommen, für ein Spiel, in dem wir die klareren Möglichkeiten hatten und trotzdem nur 0:0 spielten. Jetzt fehlt mir nur noch ein guter Abschlussgag.

[url=http://www.youtube.com/watch?v=d2aeRg_yMSE]Ladies & Gentlemen Mr. Conway Twitty![/url]

Offizieller Conway-Twitty-Fan-Club:
Daniel Lins – Tim Behrens, Mark Meyer, Jochen Meinke – Jan-Hendrik Hesse, Kristan Baden, Sascha Tiedemann (Michael Lange), Christian Kröger – Heiko Breunig, Marvin Hoyer, Denis Kucevic (Sascha Wahlers)

0 Kommentare

TV Sottrum II - Bartelsdorfer SV 0:0

26.03.2012, 06:06 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV erreichte mit dem 0:0-Unentschieden beim derzeitigen Tabellenführer TV Sottrum II zwar eine Punkteteilung, konnte den Abstand von vier Zählern zum Spitzenreiter aber dadurch natürlich nicht verringern. Die Partie begann mit rund halbstündiger Verspätung, da der lt. DFBnet angesetzte Schiedsrichter Hursit Pak nicht erschien und sich daher der Sottrumer Nico Köwing zur Leitung des Spiels bereit erklärte. Er brachte die Partie souverän über die Runden. In der Anfangsphase zeigte sich der BSV dem Tabellenführer gegenüber ohne Respekt und konnte die größeren Spielanteile verzeichnen, ohne jedoch klare Einschussmöglichkeiten zu erspielen. Nach etwa einer Viertelstunde kamen die Gastgeber stärker auf, aber auch sie hatten bei der relativ sicheren BSV-Abwehr kaum Chancen. Nach dem Seitenwechsel verstärkte der BSV den Druck wieder und hatte lange Zeit mehr vom Spiel, in der er durchaus die Entscheidung hätte erzwingen können. Doch die BSV-Stürmer liefen sich in der TV-Abwehr immer wieder fest und waren an diesem Tag nicht entschlossen genug. Mehr als ein Pfostentreffer des aufgerückten BSV-Verteidigers Mark Meyer sprang dann dabei auch nicht heraus. Die Gastgeber blieben mit ihren gelegentlich schnellen Vorstößen für die BSV-Abwehr aber nicht ungefährlich. Letztlich trennte man sich beim Abpfiff mit einem für den BSV nicht ganz zufriedenstellenden Unentschieden.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

4 Kommentare

Seite: 1 << 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 [45] 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >> 174

Verschiedenes

Saisonabschluss

Zum jährlichen Rückblick lädt der BSV am Samstag, den 27. Mai alle Spieler, Betreuer, Funktionäre, Fans, Sympathisanten oder Maskottchen in das Bartelsdorfer Sporthaus ein. Vorher spielt unsere zweite Herrenmannschaft um 13:30 Uhr zu Hause gegen Brockel. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Generalversammlung 2017

Der Bartelsdorfer SV lädt alle Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung am Samstag den 28.01.2017, Beginn 20.00 Uhr, ein. Die Generalversammlung findet im Sporthaus der Mehrzweckhalle statt. Tagesordnungspunkte: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Rückblick 3. Protokoll der Generalversammlung 2016 4. Kassenbericht und Entlastung 5. Wahlen 6. Berichte aus den Abteilungen 7. Verschiedenes Anträge zur Tagesordnung sind vor Beginn der Versammlung an den Vorstand zu richten. Für Getränke und Pizza ist wie immer gesorgt! Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

frohe Weihnachten

der BSV wünscht allen Mitgliedern, Fans und Vereinsfreunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch eins neue Jahr! Nur der BSV!

Weihnachtsfeier für Fans und Spieler

Die diesjährige Weihnachtsfeier des BSV für Spieler und Fans findet am Sonntag, den 27.11.2016 statt. Beginn der Veranstaltung ist um ca. 14:00 Uhr in der Sportbude in Bartelsdorf. Vorher spielt unsere zweite Herren ihr letztes Hinrundenspiel um 12 Uhr in der BSV Arena! Für Pizza und Bier ist gesorgt. Alle Spieler und BSV-Fans sind herzlich eingeladen zu dieser Veranstaltung.

Saisonabschlussfeier 2016

Zum jährlichen Rückblick lädt der BSV am Samstag, den 28. Mai alle Spieler, Betreuer, Funktionäre, Fans, Sympathisanten oder Maskottchen in das Bartelsdorfer Sporthaus ein. Vorher spielt unsere zweite Herrenmannschaft um 13:30 Uhr zu Hause gegen Fintel und unsere Erste Herrenmannschaft um 15:30 Uhr gegen den SV Taaken. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!