Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

SSV Wittorf II - Bartelsdorfer SV 2:3 (2:1)

21.05.2012, 16:39 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit errang der Bartelsdorfer SV beim SSV Wittorf II einen knappen 3:2-Sieg. In der ersten halben Stunde hatte die BSV-Abwehr bei den schnellen Vorstößen der Gastgeber Mühe, den Überblick zu behalten, deckte nicht konsequent genug und ließ dem Gegner zu viel Raum. So konnte der SSV in der 14. Minute durch Johannes Regenhardt in Führung gehen und durch den denselben Spieler in der 22. Minute auf 2:0 erhöhen, als er nach einem Pfostenabpraller das Leder im BSV-Kasten unterbrachte. Langsam fingen sich dann die Gäste und konnten in der 36. Minute mit einem Kopfball von Mark Meyer noch vor der Pause den wichtigen Anschlusstreffer erzielen. Im zweiten Spielabschnitt sah man den BSV häufiger in der gegnerischen Hälfte und hatte nun auch mehr vom Spiel. In der 59. Minute konnten die Gastgeber nicht verhindern, dass Heiko Breunig sich auf der linken Seite durchsetzte und mit einem Flachschuss ins lange Eck den Ausgleich für den BSV markierte. Breunig war es dann auch, der in der 79. Minute aus spitzem Winkel den 3:2-Siegtreffer für den BSV erzielte, wobei Wittorfs Schlussmann etwas unglücklich reagierte.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Mark Meyer | Heiko Breunig | Heiko Breunig

0 Kommentare

TuS Hemsbünde - Bartelsdorfer SV II 3:2 (0:1)

21.05.2012, 16:38 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Mehr als erwartet konnte der Bartelsdorfer SV II dem TuS Hemsbünde Paroli bieten, musste sich am Ende aber doch knapp mit 2:3 geschlagen geben. Die Gastgeber führten meist Regie, übertrafen sich aber im Auslassen von Chancen. Sie belagerten zwar wiederholt das BSV-Tor, brachten aber zunächst nichts Zählbares zustande. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte konnte dann Tobias Willenbrock bei der zu weit aufgerückten TuS-Abwehr gar die Führung für den BSV erzielen. Nach Ausscheiden eines BSV-Spielers mussten die Gäste über eine halbe Stunde lang mit zehn Mann auskommen. Ein Patzer des sonst gut aufgelegten BSV-Schlussmannes Philipp Miesner ermöglichte den Gastgebern in der 62. Minute durch Christoph Janz auszugleichen, die mit einem Kopfballtor von Thore Struck zwei Minuten später das Spiel gedreht hatten. In der 85. Minute erhöhte Ismail Dag mit einem präzisen Kopfball auf 3:1 für Hemsbünde, doch unmittelbar darauf kam der BSV durch Tobias Willenbrock noch einmal auf 2:3 heran, doch mühten sich die Gäste in den letzten Minuten vergeblich um den Ausgleich.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Tobias Willenbrock | Tobias Willenbrock

0 Kommentare

EXTRABLATT

15.05.2012, 07:52 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Sascha Tiedemann

[center][img=http://www.bartelsdorfersv.de/news/org/Breuning Bericht1.jpg][/center]

[center][img=http://www.bartelsdorfersv.de/news/org/Breuning - Altkreiself1.jpg][/center]

6 Kommentare

MTV Jeddingen II - Bartelsdorfer SV 1:17 (1:7)

14.05.2012, 13:41 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Ein Spiel von Seltenheitswert, bei dem man sich ob des Wahrheitsgehalts erst einmal die Augen reibt! Mit sage und schreibe 17:1 Toren fertigte der Bartelsdorfer SV die zweite Vertretung des MTV Jeddingen ab, nachdem er bei einem Halbzeitstand von 7:1 bereits als eindeutiger Sieger feststand. Der BSV klopfte dabei fast an den Vereinsrekordsieg von vor mehr als 60 Jahren an, als er mit einem 20:0-Sieg vom Platz ging. Bereits nach zehn Minuten lag der BSV durch Tore von Heiko Breunig und Sascha Tiedemann 2:0 in Führung, doch mit einem verwandelten Foulelfmeter durch Secir Saciri hielt der MTV den Anschluss (21.). Als auch der BSV einen Strafstoß zugesprochen bekam, den Jan-Hendrik Hesse sicher verwandelte (26.), machte sich bei den Gastgebern schon teilweise Resignation breit. Bei eklatantem Abwehrverhalten des MTV konnte der BSV durch Tore von Sascha Tiedemann, Heiko Breunig (2) und Jan-Hendrik Hesse bis zur Halbzeit auf 7:1 erhöhen. Doch der BSV war noch lange nicht satt. Von der 51. bis zur 63. Minute schraubte er nach Toren von Sascha Tiedemann, Heiko Breunig (3) und Marvin Hoyer den Spielstand auf 12:1, wobei Heiko Breunig mit drei Toren hintereinander erneut ein lupenreiner Hattrick gelang. Nach kleiner Verschnaufpause erhöhte Markus Berger mit einem verwandelten Foulelfmeter auf 13:1 (72.). Die völlig demoralisierten Gastgeber mussten bis zum Abpfiff nach vier weiteren Toren von Heiko Breunig (2), Martin Aldag und Tim Behrens (Foulelfmeter) gar noch ein verheerendes 1:17 hinnehmen. Bemerkenswert in diesem Spiel, dass Schiedsrichter Oliver Klebs insgesamt vier Strafstöße verhängte, die alle verwandelt wurden, und der BSVer Heiko Breunig allein sieben Tore erzielte, womit er sein Torkonto in dieser Saison auf 28 erhöhte.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Heiko Breunig | Sascha Tiedemann | Jan-Hendrik Hesse | Sascha Tiedemann | Jan-Hendrik Hesse | Heiko Breunig | Heiko Breunig | Sascha Tiedemann | Heiko Breunig | Heiko Breunig | Marvin Hoyer | Tim Behrens | Martin Aldag | Markus Berger | Heiko Breunig | Heiko Breunig | Heiko Breunig

7 Kommentare

SSV Wittorf III - Bartelsdorfer SV II 2:4 (2:1)

14.05.2012, 13:39 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Nach einer langen Durststrecke konnte der Bartelsdorfer SV II im Duell der beiden Kellerkinder beim SSV Wittorf III mit einem 4:2-Sieg wieder einen Erfolg verbuchen, während die Gastgeber immer noch auf einen „Dreier“ in der in Kürze ablaufenden Saison warten. Der SSV war jedoch auf einem guten Weg zum ersten Sieg, ging er doch in der 12. Minute in Führung und konnte in der 25. Minute erneut in Front gehen, nachdem der BSV die erstmalige Führung egalisiert hatte (16.). Bei beiden Gegentoren sah die BSV-Abwehr nicht gut aus, ließ sie doch die gegnerischen Stürmer scheinbar ohne Gegenwehr aufs eigene Tor zulaufen. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel gelang dem BSV durch ein Kopfballtor der erneute Ausgleich (46.). In der 50. Minute bahnte sich dann das Unheil beim SSV an. Einer ihrer Akteure sah nach einem Foulspiel im eigenen Strafraum die gelb-rote Karte und der fällige Strafstoß führte zur erstmaligen Führung für den BSV. Mit zehn Mann konnte der SSV auf Dauer dem Druck der Gäste nicht standhalten, sodass diese in der 88. Minute noch auf 4:2 erhöhen konnten.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

5 Kommentare

Seite: 1 << 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 [51] 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 >> 175

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!