Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

MTV Jeddingen II - Bartelsdorfer SV II

18.09.2012, 19:03 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Andreas Matz

In Halbzeit eins konnte der BSV II den etwas stärker spielenden Gastgebern aus Jeddingen Paroli bieten und selbst einige gute Tormöglichkeiten heraus spielen. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich wie viel Kräfte der BSV bisher in die Partie investierte. Nach 50 gespielten Minuten gelang es den Gastgebern das 1:0 zu erzielen. Innerhalb von 10 Minuten erhöhten sie auf 3:0. Was danach geschah hatte wenig mit Fußball zu tun! Die Jeddinger ließen Sportlichkeit und Fairplay missen! In der 70. Minute erzielte Jeddingen (aus Abseits verdächtiger Position) den 4:0 Endstand. Im weiteren Spielverlauf kämpfte sich der BSV wieder zurück, konnte allerdings nichts zählbares erwirken.
So trennten Sich der MTV Jeddingen II und der BSV II in einer äußert fragwürdigen Partie mit 4:0!

0 Kommentare

TV Hassendorf II - Bartelsdorfer SV 3:2 (1:1)

17.09.2012, 06:19 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Nach einer nicht akzeptablen Vorstellung musste sich der Bartelsdorfer SV dem TV Hassendorf II
überraschend mit 2:3 beugen. Dem kämpferisch starken Gastgeber hatte der BSV oftmals nicht viel entgegenzusetzen und so ging der TV in der 19. Minute durch Fredy Braun mit 1:0 in Führung. Beim Ausgleich benötigte der BSV die Hilfe des TV-Spielers Sebastian Müller, der bei einem Abwehrversuch das Leder ins eigene Tor setzte (29.). Die bei den Gästen erwartete Leistungssteigerung blieb aber auch nach dem Wechsel aus, vielmehr brachte der TV die BSV-Deckung ein ums andere Mal in arge Schwierigkeiten. In der 52. Minute gingen die Gastgeber erneut in Führung, als Mark Meyer kurz vor der Torlinie von Fredy Braun attackiert wurde und den Ball ins eigene Tor abfälschte. Als dann der TV in der 61. Minute die Führung durch Kevin Röhrs gar auf 3:1 ausbaute, verstärkte der BSV zwar seine Anstrengungen, fand aber keine klare spielerische Linie und wurde mit der ihm weglaufenden Zeit zunehmend nervöser. In der 84. konnte Mark Meyer nach einer Freistoßflanke von Stefan Henniger per Kopf auf 2:3 verkürzen, jedoch blieben alle Bemühungen um ein mögliches Ausgleichstor vergeblich.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Eigentor | Mark Meyer

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV - TuS Fintel II 8:0 (5:0)

10.09.2012, 06:08 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Wenig Federlesens machte der Bartelsdorfer SV im Spiel gegen den TuS Fintel II und schickte den überforderten Aufsteiger mit einem vernichtenden 8:0 nach Hause. Die Gäste hatten dem BSV nur in wenigen Phasen des Spiels etwas entgegenzusetzen und eröffneten durch unzureichende Deckungsarbeit den Gastgebern immer wieder Einschussmöglichkeiten, die diese auch konsequent nutzten. Tim Behrens brachte den BSV in der 12. Minute in Führung, dem Heiko Breunig in der 19. und 22. Minute das 2:0 und 3:0 folgen ließ. Als Sascha Tiedemann in der 30. Minute auf 4:0 erhöhte, war die Moral des TuS vollends gebrochen. Noch vor dem Pausenpfiff war das Spiel entschieden, als Mark Meyer einen von Tim Behrens getretenen Eckball zum 5:0 einköpfte (42.). Auch nach dem Wechsel eröffneten sich dem TuS kaum Tormöglichkeiten, vielmehr setzte der BSV das muntere Toreschießen fort und erhöhte durch Sascha Tiedemann auf 6:0 (55.). Nachdem das Spiel in der Folgezeit etwas verflachte, langte der BSV in der letzten Viertelstunde durch Michael Lange (76.) und Tim Behrens (78.) noch einmal zu und fügte den leicht frustrierten Gästen mit dem 8:0 eine demoralisierende Niederlage zu.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Tim Behrens | Heiko Breunig | Heiko Breunig | Sascha Tiedemann | Mark Meyer | Sascha Tiedemann | Michael Lange | Tim Behrens

4 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - SV Schwitschen II 5:4 (4:1)

10.09.2012, 06:07 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

In dem torreichen Spiel setzte sich der Bartelsdorfer SV II gegen den SV Schwitschen II mit 5:4-Toren knapp durch. In der ersten Viertelstunde hatten die Gäste mehr vom Spiel, die Tore machte daraufhin jedoch der BSV, als die Gäste etwas nachließen. Christian Lübke brachte in der 18. Minute das 1:0 an, Fabrice Hollmann folgte in der 24. Minute mit dem 2:0. Die sich ergebenden Chancen nutzend zog der BSV durch Christian Lübke (28.) und Torsten Behrens auf 4:0 davon (39.), ehe die Gäste noch vor dem Wechsel ihr erstes Tor durch Torsten Hörmann anbringen konnten (43.). Obwohl der SVS in der zweiten Hälfte zunächst deutliche Vorteile hatte, stellte der BSV in der 57. Minute durch Christian Lübke mit dem 5:1 den Sieg schon scheinbar sicher. Doch dann fanden auch die Gäste Lücken in der gegnerischen Abwehr und kamen durch zwei Tore von Benjamin Alff (65. und 75.) und Seydo Bezek (78.) auf 4:5 heran und brachten den vermeintlich klaren Sieg der Gastgeber noch einmal in höchste Gefahr. Beim Abpfiff war der BSV froh, den knappen Sieg über die Zeit gerettet zu haben.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Christian Lübke | Fabrice Hollmann | Christian Lübke | Christian Lübke | Thorsten Behrens

0 Kommentare

Rotenburger SV III - Bartelsdorfer SV 0:8 (0:5)

03.09.2012, 06:07 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Launisch und unberechenbar gibt sich der Bartelsdorfer SV seit Beginn der neuen Saison. Hatte er noch vor Wochenfrist bei der Niederlage gegen den FC Walsede II eine schwache Leistung geboten, trumpfte er nun beim Rotenburger SV III umso stärker auf und ließ den Kreisstädtern beim 8:0-Kantersieg keine Chance. Die an diesem Tag von ihrer Normalform weit entfernten Gastgeber mussten bereits in der 5. Minute durch Sascha Tiedemann den ersten Einschlag hinnehmen, Heiko Breunig erhöhte in der 15. Minute mit einem Flachschuss ins lange Eck auf 2:0. Beim 3:0 stand Christian Kröger fast in gleicher Position und brachte nach Zuspiel von Heiko Breunig den Ball ebenfalls im langen Eck unter (24.). Nach Foul an Heiko Breunig konnte sich Jan-Hendrik Hesse beim 4:0 wieder als sicherer Strafstoßschütze präsentieren und ließ mit einem präzisen Schuss RSV-Keeper Reckling keine Abwehrmöglichkeit (36.). Unmittelbar vor dem Pausenpfiff beendete Kristan Baden mit dem 5:0 alle Zweifel über einen klaren BSV-Sieg. Der nie richtig ins Spiel kommende RSV wurde auch nach dem Wechsel nicht von weiteren Gegentreffern verschont. Sascha Tiedemann markierte in der 57. Minute das 6:0, Kristan Baden erhöhte in der 73. Minute auf 7:0. Nachdem Heiko Breunig nach seinem ersten Tor für drei weitere die Vorarbeit geleistet hatte, war es ihm an seinem 32. Geburtstag vorbehalten, in der 89. Minute mit seinem zweiten Tor den 8:0-Sieg für den BSV abzurunden.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Sascha Tiedemann | Heiko Breunig | Christian Kröger | Jan-Hendrik Hesse | Kristan Baden | Sascha Tiedemann | Kristan Baden | Heiko Breunig

0 Kommentare

Seite: 1 << 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 [52] 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 >> 179

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!