Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

Bartelsdorfer SV - VfL Visselhövede II 3:2 (1:1)

19.11.2012, 06:13 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Dank einer Leistungssteigerung in der letzten halben Stunde konnte der Bartelsdorfer SV den VfL Visselhövede II knapp mit 3:2 besiegen. Der BSV begann mit leichten Vorteilen und den besseren Chancen, und es schien auch alles nach Plan zu laufen, als Heiko Breunig in der 17. Minute einen Eckball von Tim Behrens direkt nahm und aus sechs Metern flach einschoss. Doch dann ließen die Gastgeber den Visselstädtern mehr Raum und zeigten auch Schwächen im Abwehrverhalten. Der nicht unverdiente 1:1-Ausgleich durch Adam Rosynek in der 35. Minute war die Folge. In der 51. Minute waren die Gäste dann sogar vorn, nachdem Jan-Hendrik Wahlers einen Foulelfmeter zur Führung verwandelt hatte. Erst danach besann sich der BSV auf seine Kampfkraft, hatte aber beim Ausgleich in der 58.Minute Glück, dass dem Gästekeeper ein folgenschwerer Fehler unterlief. Ein auf das Visseltor zulaufender harmloser Ball wurde vom VfL-Torwart so unkonzentriert weggeschlagen, dass er den heranstürmenden Heiko Breunig anschoss und der Ball ins eigene Tor zurückprallte. Der nun stärker aufkommende BSV drehte in der 68. Minute das Ergebnis noch einmal, als Sascha Tiedemann das 3:2 erzielte. Alle Mannschaftsteile der Gastgeber spielten nun konzentriert und gaben den Gästen kaum noch Einschussmöglichkeiten. Lediglich bei einem Lattenkracher in der 75. Minute wäre der gut aufgelegte BSV-Keeper Daniel Lins machtlos gewesen.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Heiko Breunig | Heiko Breunig | Sascha Tiedemann

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - Vahlder SV II 3:2 (0:0)

19.11.2012, 06:10 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Mit einem 3:2-Erfolg über den Vahlder SV II konnte die BSV-Reserve nach langer Zeit wieder einen Sieg verbuchen. In dem in der ersten Halbzeit ausgeglichenen Spiel sah es lange nach einem torlosen Unentschieden aus. Die Gäste schädigten sich aber selbst entscheidend, da sie in der 25. Minute ihren Spielmacher Dennis Karstens nach einer Tätlichkeit durch Feldverweis verloren. Dennoch gingen die Gäste in der 63. Minute nicht unverdient in Führung, als Jan Tödter mit einem verwandelten Freistoß Erfolg hatte. Der Ausgleich fiel in der75. Minute, als der am langen Pfosten freistehende Christoph Clayton mit einer weiten Flanke von Andreas Matz ins Vahlder Tor laufen konnte. Die Führung zum 2:1 für den BSV fiel etwas ungewöhnlich: Florian Jüchter klärte im eigenen Strafraum mit einem langen Befreiungsschlag bis weit in die gegnerische Hälfte, Christian Lübke schaltete am schnellsten, erlief sich diesen Ball und vollstreckte. Derselbe Spieler zeichnete dann auch für das 3:1 in der 85. Minute verantwortlich. Die Gäste vermochten in der 89. Minute durch Oliver Wriedt lediglich noch auf 2:3 zu verkürzen. Kurz zuvor hatten auch die Gastgeber nur noch zehn Mann auf dem Feld, nachdem Sebastian Kretschmer die gelb-rote Karte gesehen hatte.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Christoph Clayton | Christian Lübke | Christian Lübke

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV - Rotenburger SV III 4:0 (2:0)

12.11.2012, 06:08 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der Rotenburger SV III konnte den Bartelsdorfer SV kaum in Gefahr bringen und ließ die Hausherren mit einem 4:0-Erfolg einen souveränen Sieg einfahren. Die Gäste aus der Kreisstadt mussten sich weitgehend das Spiel des BSV aufzwingen lassen und waren meist mit Defensivaufgaben befasst. Der BSV ging bereits in der 5. Minute durch Jan-Hendrik Hesse in Führung und erweckte im weiteren Verlauf des Spiels nicht den Eindruck, den RSV an der Punktevergabe teilhaben zu lassen. Nachdem bereits weitere gute Einschussmöglichkeiten vergeben worden waren, dauerte es bis zur 28. Minute, ehe Kristan Baden das 2:0 anbringen konnte. Im zweiten Durchgang mehrten sich die Chancen der Gastgeber noch, sodass RSV-Keeper Robert Reckling häufig im Blickpunkt des Geschehens stand und aufrichtig bemüht war, Schlimmeres zu verhindern, während sein Gegenüber Daniel Lins im BSV-Tor bereits im dritten Spiel hintereinander nicht hinter sich greifen musste und kaum ernsthaft geprüft wurde. Nach Versieben klarster Chancen konnte der BSV dann in der Endphase des Spiels noch zwei Torerfolge verbuchen. In der 77. Minute fabrizierten die RSV-Abwehrspieler ein etwas kurioses Eigentor und Kristan Baden konnte in der 90. Minute mit einem satten Schuss aus 18 Metern den 4:0-Sieg sicherstellen.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Jan-Hendrik Hesse | Kristan Baden | Eigentor | Kristan Baden

4 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - SV Lauenbrück 0:5 (0:3)

12.11.2012, 06:05 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Tabellenführer SV Lauenbrück erwies sich für den Bartelsdorfer SV II als eine Nummer zu groß und konnte den gastgebenden BSV beim Abpfiff mit einer 0:5-Niederlage in die Kabine schicken. In der ersten Halbzeit ließen die Gäste den BSV kaum ins Spiel kommen und zogen bis zum Wechsel durch Treffer von Yannik Lorenz und zwei Mal durch Spielmacher Henning Hollmann kaum einholbar auf 3:0 davon. In der zweiten Spielhälfte verschaffte sich der BSV etwas Luft und war auch in der Lage, das Spiel zeitweise in des Gegners Hälfte zu verlagern, aber die Überlegenheit der Gäste war dann doch entscheidend dafür, dass der SVL nach weiteren Toren von Martin Riedel und Aleksej Meier mit 5:0 einen runden Sieg mit nach Hause nehmen konnte. Der BSV hat Gelegenheit, sich bereits in zwei Wochen beim Rückspiel einen besseren Abgang zu verschaffen.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

1 Kommentar

Bartelsdorfer SV - TuS Reeßum II 4:0 (3:0)

29.10.2012, 06:07 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Deutlich mit 4:0 Toren hielt der Bartelsdorfer SV den TuS Reeßum II in Schach. Die Gastgeber ließen nach etwa zwanzig Minuten Spielzeit keine Zweifel darüber aufkommen, wer Herr im Hause ist. Nach dem 1:0 durch Heiko Breunig in der 22. Minute mehrten sich dann auch die Chancen des BSV. Mit einem sehenswerten 18-Meter-Schuss hoch ins Reeßumer Tor erhöhte Christian Kröger bald auf 2:0 (28.). Mit dem 3:0 durch Heiko Breunig, wie das 1:0 abermals aus spitzem Winkel erzielt (43.), war die Frage nach dem Sieger bis zum Seitenwechsel fast schon beantwortet. Nach Wiederanpfiff führte der BSV weiterhin Regie, ließ nach dem 4:0 durch Tim Behrens (57.) - auch dieses Tor wurde aus sehr spitzem Winkel erzielt - aber an Zielstrebigkeit nach, ohne dass die Gäste nun besser ins Spiel kamen. Sie brachten nicht die nötige Durchschlagskraft auf, um die BSV-Abwehr ernsthaft in Gefahr zu bringen, konnten aber die Niederlage in erträglichen Grenzen halten.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Heiko Breunig | Christian Kröger | Heiko Breunig | Tim Behrens

1 Kommentar

Seite: 1 << 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 [53] 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 >> 183

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!