Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

SG Bartelsdorf/Bothel/He. - SG KAWU 1 : 2 (0 : 0)

20.03.2011, 22:59 | Kategorie Fussball-S40 | von Uwe Behrens

Die SG Bo/Ba/He verlor das erste Punktspiel im Jahr 2011 unglücklich. Trotz Überlegenheit verlor man mit 1 : 2 gegen die SG KAWU.

Das Spiel begann mit einer Verzögerung, da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschien. Als Ersatzmann sprang der Unparteiische ein, der zuvor das Jugendspiel der U17 pfiff. So kam dieser am Samstag noch unverhofft zu seinem 500. Einsatz als Schiedsrichter.

Nach einer kurzen Phase des Abtastens, nahm die Heimmannschaft das Spiel in die Hand. Es wurden einige gute Tormöglichkeiten erspielt, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Die beste Chance zur Führung hatte Norbert Wichern nach Flanke von Uwe Behrens. Doch sein Kopfball sprang von der Unterkante der Latte wieder ins Feld. So ging es mit einem glücklichen 0 : 0 für die SG KAWU in die Pause.
Zu Beginn der 2. Hälfte erhöht die SG Bo/Ba/He den Druck und es schien nur noch eine Frage der Zeit wann das 1 : 0 fällt. Doch das auslassen der Torchancen rächte sich. Nach einer Ecke erzielt Georg Dorny das 0 : 1 (51.Minute) per Kopf. Nur 2 Minuten später folgte der nächste Schock und das 0 : 2 fiel. Helmut von Wessel traf per Freistoß aus 21 Meter. In der 55. Minute wurden die Bemühungen der Heimmannschaft belohnt. Uwe Behrens verkürzte per Kopfball auf 1 : 2. Einen weiteren Treffer könnte die SG Bo/Ba/He nicht mehr erzielen, so dass die SG KAWU zu 3 glücklichen Punkten kam.

Es haben gespielt: Volker Mahnken, Carsten Hollmann, Andreas Cordes, Jörg Gumbold, Heini Hoops, Uwe Behrens, Carsten Rathjen, Volker Trappe, Fred Patzer, Norbert Wichern, Martin Hintelmann, Heiner Brockmann, Johann Baden

Torschützen:
Uwe Behrens

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II vs. Tus Bötersen 3:3 (3:1)

15.03.2011, 18:10 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Andreas Matz

Vorab:
Der Reporter dieses literarisch wertvollen Exclusiv-Berichts verfasst lediglich eine Ferndiagnose ( ausgestattet mit Informationen aus der Beta-Version des BSV Li(f)ve-Tickers, bald im Appstore erhältlich!!!)
Zum Spiel:
Nach einem langen harten Winter ging am Sonntag die Saison für die IIte wieder los. Wie immer mit einem bunten Kader und vielen Fragezeichen trafen sich die Spieler vor dem Spiel in der Sportbude.
Die perfekte Startaufstellung wurde durch Capitän Florian Jüchter gefunden und schon konnte das Spiel auf dem edlen und spezial präparierten Grün losgehen.
In der ersten Halbzeit schaffte der BSV II es sich zunächst einen komfortablen 3:0 Vorsprung zu erarbeiten. Zwei Tore schoss dabei Tobias und einmal legte Tobias vor für Cridde. Hinten stand die Elf kompakt und auch Vorne strahlte die Doppelspitze stets Gefahr aus. Die grün-weiße Gefahr war einfach überall. Kurz vor der Halbzeit schafften die Bötensener noch den Anschlusstreffer zum 3:1 durch einen unhaltbaren Freistoß.
Kurz nach Wiederanstoß hätte der 2.BSV das 4:1 machen müssen, doch Leo, der in der ersten Halbzeit als Vorbereiter des 1:0 agierte, schoss 7m über das leere Tor.
Dann setzte die allgemeine Frühjahrsmüdigkeit beim BSV ein und so schafften die Bötensener äußerst glücklich noch den Ausgleich.

Trotz erfolgreichen Tests des Li(f)ve-Tickers ist die BSV-Redaktion der II. am Sonntag wieder persönlich am Start.
Es spielten:
Tor: Kai 2.HZ HUGO, Libero: Oskar, Verteidiger: Bullo u. Dennis, DM: Michi u. Jan Patrik, LM: Christian Lübke, RM: Ben, OM: Flo ,ST: Leo u. Tobi

Torschützen:
Tobias Willenbrock | Tobias Willenbrock | Christian Lübcke

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV vs. TuS Hellwege II 5:1 (1:1)

14.03.2011, 15:06 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Einer der großen Vorzüge Norddeutschlands ist nicht etwa die Nähe zum Meer oder tolle Fußball, der gerade in dieser Region gespielt wird, sondern dass die Bewohner hierzulande dem Karneval so gleichgültig begegnen wie Ebbe und Flut. Kommt irgendwann unvermeidlich, ist aber auch schnell wieder weg. Genauso verhält es sich in dieser Saison mit dem BSV. Oder besser gesagt ergeht es so den Gegnern, fertigte man doch am letzten Sonntag den TuS Hellwege mit 5:1 ab.

Aber, und das ist ein großes ABER, gab es in der ersten Hälfte doch einige Schwierigkeiten. Zwar setzte Tim Behrens bereits nach 2 Minuten mit einem gefährlichen Freistoß ein erstes Zeichen, in welche Richtung die Partie laufen würde, doch fehlte es in den Aktionen der Gastgeber an der berühmten letzten Präzision. Und dann trat auch noch der Super-GAU ein. Ein lang aus der Gästeabwehr geschlagener Ball wird durch den Wind immer länger, die Verteidiger Jochen Meinke und Mark Meyer sind sich uneinig und der Hellweger Stürmer ist auf und davon. Daniel Lins hatte keine Chance und ganz plötzlich steht es 0:1 (15.). Nun waren die Alarmglocken an. Als wenn die erste gleichzeitig auch die letzte Halbzeit wäre, gaben die Grün-Schwarzen richtig Gas. Gebracht hat diese Tempoverschärfung nichts. Außer vielleicht die zurückgehende Kondition der Gäste. Weiterhin fehlte die Durchschlagskraft und mit zunehmender Spielzeit wurden die Bartelsdorfer immer nervöser. Erlösend war der Ausgleich in der 41. Minute. Tim Behrens schlägt im Strafraum der Hellweger zwei Haken und legt viel Frust in den Schuss, der seinen Weg ins Tor findet. Fast hätte es kurz vor der Halbzeit noch die Führung für die Bartelsdorfer gegeben, doch Jan-Hendrik Hesses Schuss ging knapp am Pfosten vorbei.

Wie Ausgewechselt kamen die Gastgeber aus der Kabine. Und ausgewechselt ist das richtige Wort. Jurek Grapentin kam für den Grippe geschwächten Lars Gerken. Henning Behrend kam Michael Lange. Dafür rückte Sascha Wahlers, der sich im offensiven Mittelfeld „stets bemühte“, auf die Libero-Position. Beim BSV war nun mehr Wille zu spüren. In der 50. Minute bekam Jan-Hendrik Hesse nach einem Eckball den Ball vor die Füße und musste nur noch aus gut 5 Metern einnetzen. Spiel gedreht. Und der BSV drückte weiter. Nur 5 Minuten Später erhöhte Heiko Breunig auf 3:1. Hellwege ergab sich nun, da sie selbst nur noch sporadisch in der gegnerischen Hälfte auftauchten. Für das Highlight des Tages sorgte aber Thorsten Behrens. Der eher durch unauffällige Handspiele bekannte Altstar sorgte mit einem sensationellen Schuss in den Winkel für das 4:1 und die endgültige Entscheidung (65.). Als Zugabe sahen die zahlreich erschienenden Zuschauer noch ein Kopfballtor von Heiko Breunig zum 5:1 Endstand.

Was nimmt man jetzt aus diesem Spiel mit für die Rückrunde? Auch wenn ich es nur ungern zugebe, aber die Tatsache, dass man dem Gegner konditionell überlegen war, liegt vor allem an Spielertrainer Sascha Wahlers und seinen Marathonlaufeinheiten in der Vorbereitung. Und da Mitkonkurrent Ostervesede nur 1:1 spielte, konnte man den Vorsprung auf den zweiten Platz ausbauen. Das berüchtigte „M“-Wort darf man aber noch nicht in den Mund nehmen.

Nicht aufzuhalten waren:
Daniel Lins – Michael Lange (Henning Behrend), Mark Meyer, Jochen Meinke – Jan-Hendrik Hesse, Lars Gerken (Jurek Grapentin), Thorsten Behrens, Veit Kleine-Büning, Sascha Wahlers – Heiko Breunig, Tim Behrens (Sascha Tiedemann)

1 Kommentar

Bartelsdorfer SV - TuS Hellwege II 5:1 (1:1)

14.03.2011, 10:48 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV verteidigte die Tabellenspitze mit einem 5:1-Sieg gegen die zweite Vertretung des TuS Hellwege. Bis zum Seitenwechsel sah es in der mit nur wenig Höhepunkten geführten Partie keineswegs nach einem deutlichen Erfolg der Hausherren aus, war doch in ihrem Spiel zu wenig Esprit. So wurde auch der Schiedsrichter bei dem überwiegend fairen Spiel kaum vor ernsthafte Probleme gestellt. Die wenig durchdachten Angriffe des BSV konnten die Gäste relativ leicht abwehren, andererseits entwickelte aber auch der TuS kaum Gefahr für das BSV-Tor. In der 15. Minute vernachlässigte der BSV die linke Abwehrseite, ein langer Ball wurde von einem Hellweger Stürmer vor BSV-Keeper Daniel Lins erreicht und es hieß 1:0 für den Gast. Ohne dass der BSV wesentlich mehr Ehrgeiz entwickelte, gelang ihm aber kurz vor der Pause durch Tim Behrens der verdiente Ausgleich (41.). Nach dem Wechsel war beim BSV etwas mehr Elan zu entdecken und er konnte auch in der 50. Minute durch Jan-Henrik Hesse erstmals in Führung gehen. Mit dem 3:1 durch Heiko Breunig knickten die Gäste ein wenig ein (55.) und kamen fortan nur noch wenig in den gegnerischen Strafraum. Torsten Behrens brachte in der 65. Minute mit einem gut angebrachten Schuss hoch ins lange Eck die Gastgeber endgültig auf die Siegerstraße und nach einer Musterflanke von Veit Kleine Büning konnte Heiko Breunig mit einem Kopfball das Ergebnis auf 5:1 hochschrauben.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Tim Behrens | Jan-Hendrik Hesse | Heiko Breunig | Thorsten Behrens | Heiko Breunig

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - TSV Bötersen/Höperhöfen 3:3 (3:1)

14.03.2011, 10:45 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Der klar favorisierte TSV Bötersen/Höperh. musste mit dem 3:3-Unentschieden beim Bartelsdorfer SV II überraschend Federn lassen. Hatte der Gast in der ersten Viertelstunde trotz überlegenen Aufspiels die Führung verpasst, bahnte sich für ihn in den folgenden zwanzig Minuten eine Katastrophe an, als der BSV besser ins Spiel kam. Nachdem Christian Lübke in der 22. Minute für die Führung der Gastgeber gesorgt hatte, baute Tobias Willenbrock diese Führung mit einem Doppelschlag auf 3:0 aus (31. u. 36.). Doch mit einem von Ralf Weidmann verwandelten Freistoß in der 39. Minute konnten die Gäste die Partie wieder offenhalten. Im zweiten Durchgang machte der TSV mehr Druck und brachte so die BSV-Abwehr ins Schwimmen, die in der 60. Minute den Ball nicht aus der Gefahrenzone bekam und sich prompt das zweite Gegentor durch Michael Glitz einfing. In der nun wieder offenen Partie wollten die Gäste dann auch noch mehr und erzielten in der 80. Minute nach einem Konter durch Arne Kapp den nach dem Spielverlauf verdienten Ausgleich.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Christian Lübke | Tobias Willenbrock | Tobias Willenbrock

0 Kommentare

Seite: 1 << 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 [61] 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 >> 174

Verschiedenes

Saisonabschluss

Zum jährlichen Rückblick lädt der BSV am Samstag, den 27. Mai alle Spieler, Betreuer, Funktionäre, Fans, Sympathisanten oder Maskottchen in das Bartelsdorfer Sporthaus ein. Vorher spielt unsere zweite Herrenmannschaft um 13:30 Uhr zu Hause gegen Brockel. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Generalversammlung 2017

Der Bartelsdorfer SV lädt alle Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung am Samstag den 28.01.2017, Beginn 20.00 Uhr, ein. Die Generalversammlung findet im Sporthaus der Mehrzweckhalle statt. Tagesordnungspunkte: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Rückblick 3. Protokoll der Generalversammlung 2016 4. Kassenbericht und Entlastung 5. Wahlen 6. Berichte aus den Abteilungen 7. Verschiedenes Anträge zur Tagesordnung sind vor Beginn der Versammlung an den Vorstand zu richten. Für Getränke und Pizza ist wie immer gesorgt! Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

frohe Weihnachten

der BSV wünscht allen Mitgliedern, Fans und Vereinsfreunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch eins neue Jahr! Nur der BSV!

Weihnachtsfeier für Fans und Spieler

Die diesjährige Weihnachtsfeier des BSV für Spieler und Fans findet am Sonntag, den 27.11.2016 statt. Beginn der Veranstaltung ist um ca. 14:00 Uhr in der Sportbude in Bartelsdorf. Vorher spielt unsere zweite Herren ihr letztes Hinrundenspiel um 12 Uhr in der BSV Arena! Für Pizza und Bier ist gesorgt. Alle Spieler und BSV-Fans sind herzlich eingeladen zu dieser Veranstaltung.

Saisonabschlussfeier 2016

Zum jährlichen Rückblick lädt der BSV am Samstag, den 28. Mai alle Spieler, Betreuer, Funktionäre, Fans, Sympathisanten oder Maskottchen in das Bartelsdorfer Sporthaus ein. Vorher spielt unsere zweite Herrenmannschaft um 13:30 Uhr zu Hause gegen Fintel und unsere Erste Herrenmannschaft um 15:30 Uhr gegen den SV Taaken. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!