Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

SG Unterstedt - Bartelsdorfer SV 1:1 (1:1)

27.09.2011, 22:41 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Mit dem 1:1-Unentschieden zwischen der SG Unterstedt und dem Bartelsdorfer SV konnten beide Teams nicht recht zufrieden sein. Die bisher ungeschlagenen Gastgeber mussten nach drei Siegen die ersten Punkte abgeben und für den BSV reichte das Remis nicht, um Anschluss an die führenden Mannschaften zu halten. Auf beiden Seiten wurden zum Teil klare Einschussmöglichkeiten herausgespielt, beim Abschluss haperte es aber sowohl hüben als auch drüben. In der 17. Minute allerdings stand Christopher Hesse am langen Pfosten genau richtig, um einen Flankenball von rechts per Kopf in die Maschen des BSV-Tores zu befördern. Der BSV zog in der 31. Minute gleich, nachdem sich Heiko Breunig auf der linken Seite durchgesetzt hatte und das Leder im langen Eck des SG-Tores unterbrachte. Auch in der zweiten Spielhälfte gab es auf beiden Seiten genügend Chancen, die bei konsequenter Ausnutzung sowohl auf der einen als auch auf der anderen Seite zu einem Sieg hätten führen können. War teilweise Unvermögen im Spiel, so fehlte hier und da aber auch das Quäntchen Glück, um erfolgreich zu sein, sodass man letzten Endes mit einem alles in allem gerechten Unentschieden auseinander ging.

Torschützen:
Heiko Breunig

0 Kommentare

SG Vissel - SG Bartelsdorf/Bothel/He 1 : 2 (0 : 2)

24.09.2011, 17:32 | Kategorie Fussball-S40 | von Uwe Behrens

Die SG Bartelsdorf/Bothel/Hemsbünde gewann verdient ihr Auswärtsspiel in Visselhövede mit 2 : 1. Wie schon in der Vorwoche begann man das Spiel mit einer defensiven Einstellung und agierte mit nur einem Stümer. Im Spiel überließ man dem Gastgeber das Mittelfeld und versuchte mit schnellen Vorstössen zum Erfolg zu kommen.

In den ersten 20 Minuten bestimmte die SG Vissel das Geschehen ohne sich gute Chancen zu erarbeiten. Danach traut sich die SG Ba/Bo auch immer mehr zu und zwang den Gastgeber in der 24. Minute zu einem Abwehrfehler, dieser wurde zum 1 : 0 genutzt. Im Mittelfeld konnte Uwe Behrens einen Querpass der gegnerischen Abwehr erlaufen, spielt den Ball nach außen auf Cord Meyer der mit seiner Flanke Jens Wingerning bediente. Dieser wuchtet den Ball per Kopf aus 10 Meter unhaltbar in den Winkel. Nur 3 Minuten später erhöhte Cord Meyer mit einem Freistoß aus 18 Meter zum 2 : 0. Zuvor war Jens Wingerning gefoult worden. Mit diesem Ergbnis ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel das gleiche Spiel. Die SG Vissel überwiegend in Ballbesitz, die SG Ba/Bo aber immer gefählich mit Kontern und den besseren Chancen. Eine davon setzte Jens Wingerning an den Pfosten (38. Minute).Weitere gute Möglichkeiten auf 3 : 0 zu erhöhen blieben ungenutzt. In der 48. Minute gelang den Gästen durch Bernd Ruttke doch noch der Anschlußtreffer. Nach einer Ecke fühlt sich niemand für den aufgerücken Libero zuständig, so dass dieser unbedrängte einköpfen konnte. Anschließend erarbeitet sich die Heimmannschaft noch einige Schußmöglichkeiten die jedoch alle von Volker Mahnken pariert werden konnten. So gelang der SG Ba/Bo ein verdienter 2 : 1 Sieg. Hinter ließ man kaum Torchancen zu und vorne war man mit schnellem Spiel immer gefährlich.

Es haben gespielt: Volker Mahnken, Heiner Brockmann, Torsten Behrens, Andreas Cordes, Heini Hoops, Volker Trappe, Uwe Behrens, Bernd Gezek, Martin Hintelmann, Cord Meyer, Jens Wingerning, Jörg Gumbold

Torschützen:
Jens Wingerning | Cord Meyer

0 Kommentare

SG Bartelsdorf/Bo/He - Rotenburger SV 2 : 1 (1 : 1)

20.09.2011, 17:31 | Kategorie Fussball-S40 | von Uwe Behrens

Im Heimspiel gegen den RSV gelang der SG Ba/Bo ein glücklicher Sieg.

Das 1 : 0 fiel bereits in der ersten Minute. Nach einem weiten Ball von Norbert Wichern in die Spitze, fackelte Cord Meyer nicht lange und erzielt mit einem satten Schuß aus 18 Meter das Tor. Die Freude hielt nur kurz an. Im Gegenzug gelang Slavko Arlovic per Kopf, nach Flanke von Christoph Himmeler, das 1 : 1 (2. Minute). In der Folge spielt nur der RSV und hatte eine Vielzahl an Chancen die ihr Ziel immer knapp verfehlten. Die SG Ba/Bo hatte nur eine Konterchance durch Jens Wingerning, doch sein Schuß bracht nicht wirklich Gefahr. So ging es mit einem glücklichen Unentschieden in die Pause.

Nach dem Wechsel bestimmte weiter der RSV das Geschehen und es schien nur eine Frage der Zeit, wann der Führungstreffer für die Gäste fällt. Zum Teil fehlte den Stürmern das Glück, oft wurden die Chancen aber auch durch Überheblichkeit vergeben. Zum Ende der Partie erhöhten die Kreisstädter noch mal den Druck. Es wurden auch die mitgereisten Jugendlichen hinter den Toren plaziert, damit die Bälle wieder schneller ins Spiel befördert werden konnten. Den Jungen hinterm RSV-Tor hätte sie sich eigentlich sparen können, da gab es eh nichts zu tun. Wie es dann oft der Fall ist; wer reihenweise gute Chancen vergibt, wird am Ende bestraft. Zwei Minuten vor dem Abpfiff konnte sich die SG Ba/Bo noch mal mit einem Konter befreien, den Jens Wingerning nach Querpass von Cord Meyer zum glücklichen 2 : 1 vollstreckte.

Es haben gespielt: Volker Mahnken, Uwe Behrens, Andreas Cordes, Torsten Behrens, Heini Hoops, Volker Trappe, Bernd Gezek, Cord Meyer, Joachim Mahnken, Jens Wingerning, Norbert Wichern, Jörg Gumbold

Torschützen:
Cord Meyer | Jens Wingerning

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV - TV Sottrum II 2:3 (2:1)

19.09.2011, 06:08 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der mit weitreichenden Ambitionen in die Saison gestartete Bartelsdorfer SV musste mit der 2:3-Pleite gegen den TV Sottrum II eine herbe Enttäuschung hinnehmen. Die Partie begann mit einer Verspätung von 37 Minuten, da der angesetzte Schiedsrichter Jan Möller nicht erschien und man sich schließlich auf BSV-Trainer Sascha Wahlers als Referee einigte. Die Gäste begannen mit stürmischen Angriffen, trafen aber auf eine aufmerksame BSV-Abwehr. Nur langsam kam der BSV ins Spiel, hatte dann jedoch deutliche Vorteile und konnte durch Tim Behrens in der 33. Minute in Führung gehen. Die TV-Abwehr wirkte in den folgenden Minuten verunsichert und konnte das 0:2 durch Kristan Baden nicht verhindern (36.). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gelang dem TV aber durch einen von Hannes Bethge verwandelten Foulelfmeter der wichtige Anschlusstreffer. Die Pause tat dem BSV scheinbar nicht gut, denn nach dem Wechsel lief bei den Hausherren nicht mehr viel zusammen. Als die Gäste in der 51. Minute durch Nick Spoo ausglichen, bestimmten sie nun weitgehend den Spielverlauf und ließen den BSV in der gesamten zweiten Hälfte kaum noch gefährlich vor dem eigenen Gehäuse auftauchen. Ein Fernschuss von Eyck Müller besiegelte schließlich die BSV-Niederlage (79.).
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Tim Behrens | Kristan Baden

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - TV Hassendorf II 1:5 (1:3)

19.09.2011, 06:06 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Wenig konstant zeigt sich in dieser Saison die Reserve des Bartelsdorfer SV. War man vor einer Woche noch als stolzer Überraschungssieger vom SV Vahlde II zurückgekehrt, setzte es gegen den TV Hassendorf II eine deutliche 1:5-Heimniederlage. Der anfangs mit Vorteilen agierende TV ging in der 12. Minute durch Kevin Röhrs in Führung, sah sich dann jedoch einem besser aufspielenden BSV gegenüber, dem in der 25. Minute der Ausgleich durch Tobias Willenbrock gelang. Doch mit dem 1:2, wiederum durch Kevin Röhrs (35.), ging beim BSV die spielerische Linie verloren. Lars Trochelmann traf zwar noch die Querlatte des TV-Tores (38.), ansonsten bestimmten aber die Gäste das Spiel und konnten die Führung noch vor der Pause durch Frederik Braun auf 3:1 ausbauen (43.). Mit dem 1:4 durch Jens Rugen in der 55. Minute sanken die Chancen des BSV auf Teilhabe an den zu vergebenen Punkten nahezu auf den Nullpunkt. Das 1:5 durch Mario Todt (70.) bescherte den Gästen schließlich einen klaren Erfolg.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Tobias Willenbrock

4 Kommentare

Seite: 1 << 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 [65] 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 >> 180

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!