Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

BSV - FC Walsede II 3-0 (2-0)

30.11.2006, 23:53 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Benjamin Bünning

Und wieder schreiben wir ein neues Kapitel in der Rubrik: „Mein Freund der Walseder“ – BSV gewinnt auch das letzte Spiel vor der Winterpause souverän

Es gibt mitunter Spiele, da gebietet es einem als Bartelsdorfer die patriotische Pflicht, dass man mehr als 100 Prozent für den Erfolg gibt. Am vergangenen Sonntag gegen den FC Walsede II war solch eine Partie und wie schon im Hinspiel ist natürlich auch dieser Sieg niemand geringerem als unserer „Mami“ gewidmet.

Personell konnte man für dieses Spiel wie immer aus dem Vollen schöpfen. Auch ohne Jurek Grapentin, Christoph Grobbrügge, Steffen Lohmann und Herman Clüver hatte man mit Philip Göttert, Michael Lange, Andreas Matz und Oskar Jäger vier frische Kräfte auf der Reservebank.

Im letzten Spiel der Saison wollte man den (noch immer recht dürftig vertretenen) Zuschauern noch einmal ein gutes Spiel präsentieren und die doch recht klägliche Vorstellung vom Spiel gegen den TuS Bothel vergessen machen. Und die Begegnung lief auch gleich ganz im Sinne des BSV, hinten ließ man so gut wie nichts anbrennen und vorne ging man durch einen Sonntagsschuss von Benjamin Bünning mit 1-0 in Führung. Eine verunglückte Kopfballabwehr fiel ihm am 16er direkt vor die Füße und er setzte die Kugel volley in den Winkel. Sascha Tiedemann, Tobias Willenbrock und Florian Jüchter hätten die Führung noch deutlich ausbauen können. Für das 2-0 bedarf es dann einer wunderschönen Einzelleistung von Florian Jüchter, der durch die gesamte Hintermannschaft der Walseder marschierte und zu 2-0 vollstrecken konnte. Vom FC Walsede hingegen war nichts zu sehen, so ging es mit dem 2-0 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit begnügte sich der BSV lediglich damit, die durchweg harmlosen Angriffe der Walseder vom Kasten von Keeper Daniel Lins fernzuhalten. Nach vorne ging lange Zeit nichts. Eine der besten Möglichkeiten hatte dabei noch Tobias Willenbrock nach einem Gestocher im generischen Strafraum, doch er agierte heute ein wenig unglücklich und konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. Besser machte es dagegen wenig später Sascha Tiedemann, der sich aus gut und gerne 7 Metern mal ein Herz fasste und die Kugel zum völlig verdienten und ungefährdeten 3-0 Endstand im Tor versenkte. Viel mehr passierte in der zweiten Hälfte auch nicht mehr. Wichtig für die Mannschaft wäre da noch die fällige Kiste für Rene Rasewerg, der erstmals in dieser Saison die Kapitänsbinde überstreifen durfte (nur, wenn’s wen interessiert).

Am Ende also gewohnheitsgemäß wieder ein Sieg für den BSV. Für alle Statistikfreunde unter uns: Das 3-0 gegen Walsede war der 5 Sieg in Folge, die Mannschaft ist mittlerweile seit 10 Spielen ungeschlagen, hat mit 37-14 Treffern ein Torverhältnis wie selten zuvor, belegt zur Zeit den 2. Tabellenplatz und 99 von 100 Leuten haben das der Mannschaft mit Sicherheit nicht zugtraut. Schade nur, dass mit Fortuna Rotenburg in diesem Jahr eine Übermannschaft in der Gruppe ist, die ein Spiel auch schon mal gerne mit 15-0 gewinnt. Aber sei’s drum, in diesem Jahr mag eh noch niemand an den Aufstieg denken und jetzt steht eh erst einmal die wohlverdiente Winterpause an.
Thank god, it’s over!

Es spielten:
Daniel Lins – Sascha Wahlers, Jochen Meinke, Mark Meyer, Jan-Hendrik Hesse – Rene Rasewerg (Oskar Jäger), Martin Riebesehl, Florian Jüchter (Philip Göttert), Benjamin Bünning (Andreas Matz) – Tobias Willenbrock (Michael Lange), Sascha Tiedemann

Torschützen:
Benjamin Bünning | Florian Jüchter | Sascha Tiedemann

2 Kommentare

TuS Bothel III - BSV 1-2 (0-1)

24.11.2006, 12:33 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Benjamin Bünning

So schön kann Fußball sein

Wieder einmal hat der BSV ein wahres Feuerwerk auf dem Fußballplatz abgebrannt und seinen Gegner buchstäblich an die Wand gespielt. Es war wieder eine Pracht der Mannschaft zuzuschauen, mit welchem Esprit und welchem Spielwitz sie ihre Aufgaben angeht. Alle Anwesenden waren sprachlos ob solcher Dominanz in allen Mannschaftsteilen und man war sich einig, dass dies wohl das beste Spiel war, das man je von einer Bartelsdorfer Mannschaft gesehen hat. Doch was rede ich? Der Glanz und die schönheit dieser Partie können unmöglich in Worte gefasst werden. Wer sehen will, wie die Mannschaft Fußball in Perfektion zelebriert, der kommt am nächsten Sonntag am besten selbst einmal zum Sportplatz und schaut sich das Spiel gegen den FC Walsede II an und mit etwas Glück sieht man vielleicht wieder diesen göttlichen Hauch im Spiel des BSV, so wie am vergangenen Sonntag in der Partie gegen des TuS Bothel III.

Es spielten:
Daniel Lins - Jurek Grapentin, Jochen Meinke, Rene Rasewerg (Mark Meyer), Oskar Jäger - Sascha Wahlers, Michael Lange, Andreas Matz (Benjamin Bünning), Jan-Hendrik Hesse (Martin Riebesehl) - Sascha Tiedemann (Philip Göttert), Tobias Willenbrock

Torschützen:
Tobias Willenbrock | Mark Meyer

8 Kommentare

Weihnachtsfeier 2006

21.11.2006, 07:54 | Kategorie Veranstaltung | von Sascha Tiedemann

Am Sonntag, 26.11.2006 ab 16:00 Uhr findet bei Gastwirt Ehlermann die Weihnachtsfeier für alle Herrenmannschaften und deren Fans statt!



Wie immer ist für alles gesorgt! Es wird genug zu essen, feiern und vor allem zu trinken geben!



Also bis zum Sonntag!





4 Kommentare

SG Bothel/Bartelsdorf - TV Stemmen 0:1 (0:0)

19.11.2006, 19:12 | Kategorie Fussball-Altherren | von Uwe Behrens

Nach einem tollen Spiel verlor die SG Bothel/Bartelsdorf durch einen ungerechtfertigten Elfmeter mit 1:0.

Die SG Bothel/Bartelsdorf spielte die erste Halbzeit aus einer gesicherten Abwehr und kontrolliert so das Spielgeschehen. Es gab einige gute Tormöglichkeiten. Die Beste hatte Volker Trappe als er nach tollem Zuspiel allein vor dem Gästetor auftauchte, doch der Torwart parierte seinen Schuss. So ging es mit einem glücklichen 0:0 für Stemmen in die Pause.

Zur 2. Halbzeit wechselte Stemmen 2 weitere Spieler aus der 1. Herrenmannschaft ein und nahm das Heft in die Hand. Zunächst hatte die SG Bothel/Bartelsdorf noch Glück als der Stemmer Stürmer freistehend nur den Außenpfosten traf (40. Minute). In der 55. Minute entschied dann der Schiedsrichter auf Elfmeter für Stemmen, obwohl der Ball gespielt wurde. Den Strafstoß verwandelte Martin Hinrichs sicher zur 1:0 Führung für Stemmen. Anschließend hat der Gast noch eine Großchance um auf 2.0 zu erhöhen. Doch erneut vergab der Stürmer frei vorm Tor. Wer so gute Möglichkeiten auslässt, sollte eigentlich bestraft werden. Die Chance dazu war da. Cord Meyer wurde in der 67. Minute gut freigespielt, aber einer Stemmer Verteidiger konnte noch auf der Linie für den bereits geschlagenen Torwart retten. So musste man sich ein 2. Mal in diesem Jahr dem TV Stemmen geschlagen geben.

Es spielten: Volker Mahnken, Jens Heitmann, Helge Kandt, Joachim Mahnken, Thomas Hollmann, Cord Dittmer, Uwe Behrens, Ralf Gerken, Volkter Trappe, Cord Meyer, Jens Wingerning, Martin Hintelmann, Uwe Hollmann

1 Kommentar

HIFI BITTET ZUM JAHRESWECHSEL

13.11.2006, 18:29 | Kategorie Veranstaltung | von Benjamin Bünning

Schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und das verflixte 2007te steht vor der Tür. Und wie in jedem Jahr stellt sich die Frage: Wo wird gefeiert und was zieh ich an?
Wir schaffen Abhilfe!
Bevor die Silvesterparty wieder in dunklen Kellern, alten Schuppen und mit vollgekotzter Wohnung des Gastgebers endet, soll das ganze Chaos auf EINE große Fete reduziert werden.

Brennpunkt: HIFI
Bedingung: 20 Tacken + Dresscode (Abendgarderobe)

Im Preis enthalten sind Snacks vom Buffet, Musik von „DJ dergott“ und natürlich „ALL YOU CAN DRINK!“
Eingeladen ist jeder, der Spaß dran hat.

Anmeldung bitte bis zum 10. Dezember an:
Katja Ehlermann
Tel.: 0171-6264855

Bis dahin sollten die 20 € auf folgendes Konto eingezahlt werden:
Katja Ehlermann
Konto-Nr.: 574574
BLZ: 29152550
Spk. Scheeßel
Verw.-Zweck: Silvester

Auf geht’s!

3 Kommentare

Seite: 1 << 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 [154] 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 >> 175

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!