Spielberichte

BSV - Bothel

24.04.2006, 10:13 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Sascha Tiedemann

EXTRABLATT: Herr Hinrichs bittet zum Tanz...

Am gestrigen Sonntag stand nun das Spiel gegen Bothel an. Gegen den Tabellenvorletzten sollten für uns als Vierter natürlich die nächsten 3 Punkte her. Problematisch wurde es dabei allerdings schon vor dem Anpfiff. Hasan Sahinbas, Trainer von Fortuna Rotenburg und angesetzter Schiedsrichter dieser Partie tauchte bis 13:15 Uhr nicht auf. Übrigens ist zu bemerken, dass Fortuna in der Tabelle nur einen Platz vor dem BSV steht. (Fußball-Mafia NFV[b]?[/b]) So ging das Ganze seinen Weg und als dann Günther Hinrichs den Sportplatz betrat war die Sache klar: Dies wird ein besonderes Spiel!

Im Spiel ging es gleich flott los: Nach Einwurf auf der linken Seite konnte sich Sascha Tiedemann den Ball erkämpfen, zog am Gegenspieler vorbei und drehte den Ball ins lange Eck am Torwart vorbei. 1:0 BSV! Wieder nach 3 Minuten!
Im Weiteren hatte zwar der BSV mehr Feldanteile und kam auch zu guten Gelegenheiten, doch konnten diese wie so oft nicht genutzt werden, um die Führung auszubauen! Die Defensive stand nicht so sicher wie in den letzten Spielen und ließ den Gästen des öfteren zu viel Platz. Zur Halbzeit führten die Gastgeber also weiterhin mit einem Tor. Es bleibt allerdings zu erwähnen, dass bereits nach 35 Minten zur Halbzeit gepfiffen wurde, dar der nicht immer völlig sicher wirkende Schiedsrichter die Partie mit einem Altherrenspiel verwechselte, was jedoch aufgrund des Altersschnitt der BSV-Truppe kaum möglich war. Dieser lag wieder bei ca. 21 Jahren.

Im zweiten Spielabschnitt, der dann 55 Minuten dauerte, ging es nahtlos weiter. Nach ca. 60 gespielten Minuten wurde dann dem immer souverän wirkenden BSV Schlussmann Daniel Lins vorgeworfen, den Ball außerhalb der Strafraums in die Hand genommen zu haben. Die Folge: Freistoß an der 16er Linie! Dies konnte Bothel zum 1:1 Ausgleich nutzen und der BSV ging von nun an wieder agressiver in die Zweikämpfe und nachdem "uns Otto" dann die pöbelnden Zuschauer auch ohne den Eingriff der von ihm gefoderten Ordner des Feldes verwiesen hatte, konnte das Spiel weitergehen. Dem BSV gelang es hierbei direkt die Antwort auf das kassierte Tor zu geben. Im zweiten Agriff nach Wiederanpfiff, drosch Philip Göttert den Ball aus ca. 16 Metern am Torwart vorbei ins rechte untere Eck! Die erneute Führung! Nach weiteren fünf Minuten war es dann Dennis Friedrich, der mit seinem ersten Herren-Tor für die Entscheidung sorgte. Nach einer ecke auf den kurzen Pfosten, konnte er den Torwart per Fuß tunneln. Bereits am Vorabend hatte er diesen Treffer bei der Kneipentour in Rotenburg angekündigt. Die Kiste Bier folgt!

Als krönender Abschluss der Parie bleibt die Ergebnismitteilung nach Abpfiff am Mittelkreis festzuhalten in dem es dem Schiedsrichter nicht recht gelingen wollte, den Satz "wir beenden das Spiel mit einem einfachen: Gut Sport" herauszubringen.

Es spielten:
Daniel Lins - Michael Lange, Mark Meier, Christoph Grobbrügge (Andreas Matz) - Tobias Willenbrock, Oskar Jäger, Jochen Meinke, Benjamin Bünning (Thomas Stachel), Sascha Tiedemann, Florian Jüchter (Jan-Hendrik Hesse), Philip Göttert

Torschützen:
Sascha Tiedemann | Philip Göttert | Dennis Friedrich

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!