Spielberichte

Bartelsdorfer SV vs. TuS Reeßum II 3:4 (1:1)

29.10.2008, 12:01 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

"Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch totale Unfähigkeit dazu." So oder so ähnlich lautet das Fazit von Thomas Hollmann nach einer richtig spannenden Schlussphase.

Der BSV wollte alles daran setzen, um endlich den zweiten Saisonsieg einzufahren. Dementsprechend offensiv war die Ausrichtung. Schon nach 3 Minuten zahlte es sich aus. Benjamin Bünning führt eine Ecke kurz aus, Doppelpass mit Jochen Meinke, die Flanke landet vor den Füssen von Florian Jüchter, der trocken abschließt. Endlich war der BSV mal wieder in Führung gegangen. Und man hätte durchaus nachlegen könnten. Florian Jüchter und Andreas Matz setzten sich mehrmals über die rechte Seite durch, doch Zählbares kam dabei nicht heraus. Mit zunehmender Spieldauer bekam der TuS mehr Ballsicherheit und die Angriffer wurden gefährlicher. Eine Herreingabe konnte Torwart Daniel Lins mit einem tollen Reflex entschärfen. Jedoch hielt die Führung nicht zur Pause. Im eigenen Strafraum sagen sich Daniel Lins und Jochen Meinke "Nimm du ihn, ich hab ihn sicher", sodass ein Reeßumer Stürmer den Ausgleich erzielen konnte.

Nach der Pause drängte Reeßum den BSV in die eigene Hälfte, scheiterte aber immer wieder am guten BSV-Keeper. In der 68. Min wird ein desolater Abwehrfehler von den Reeßumern bestraft. Nach Abstoß des BSV, wollten Sascha Wahlers und Mark Meyer einen ruhiges Spielaufbau praktizieren, wurden jedoch von der Reeßumer Offensive zu sehr unter Druck gesetzt. In kurzer Zeit fielen dann auch noch 1:3 und das 1:4. Es sah wieder nach einem Debakel aus. Doch Reeßum nahm das Tempo raus und lies dem BSV viel Raum, um so zu aussichtsreichen Möglichkeiten zu kommen. Nach einer Flanke von rechts hatte Thomas Hollmann die riesen Möglichkeit auf 2:4 zu verkürzen, doch er vermochte es nicht den Ball aus 6 Metern im Tor unterzubringen. Besser machte es dagegen Jan-Hendrik Hesse, der nach einem schönen Pass von Michael Lange sein 2. Saisontor erzielte. Nur drei Minuten später erzielte Jochen Meinke den Anschlusstreffer, nachdem er den Ball nach einem schönen Freistoß von Michael Lange im Fallen glücklich abfälschte. Doch diese Aufholjagd begann zu spät und es blieb beim 3:4 Endstand.

Die ersten und letzten 15 Minuten des Spiels gehörten eindeutig dem BSV, doch das reichte nicht um einen Punkt zu gewinnen.

Es hatten Pech:
Daniel Lins - Sascha Wahlers, Mark Meyer, Jochen Meinke - Jan-Hendrik Hesse, Oskar Jäger, Andreas Matz, Lars Gerken (Gabriel Brunkhorst), Michael Lange - Benjamin Bünning, Florian Jüchter (Thomas Hollmann)

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 182

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!