Spielberichte

Bartelsdorfer SV - MTV Wilstedt 3:5 (3:1)

15.08.2013, 19:00 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Im Pokalspiel der 1. Hauptrunde des DFB-Kreispokals hatte der Bartelsdorfer SV den um zwei Klassen höher postierten MTV Wilstedt zu Gast und musste sich trotz einer 3:1-Halbzeitführung am Ende mit 3:5 geschlagen geben. Die Gäste aus dem Nordkreis hatten sich wohl auf ein leichtes Spiel eingestellt und sahen sich gegen den ohne Scheu aufspielenden BSV bereits nach acht Minuten mit 0:2 im Rückstand. Nach dem Führungstor in der 4. Minute konnte Christian Gerken sich in der 8. Minute über sein zweites Tor freuen, als er nach einem Rückpass eines Wilstedter Abwehrspielers den fälligen Freistoß zum 2:0 verwandelte. Zu diesem Zeitpunkt konnte der BSV-Anhang wohl noch auf eine handfeste Überraschung hoffen. Die Gäste fingen sich nur langsam und erspielten sich auch Chancen, die sie bis zur 35. Minute aber alle versiebten. Erst dann gelang ihnen nach einem Eckstoß per Kopfball der Anschlusstreffer. Aber der BSV ließ sich dadurch nicht schockieren und konnte unmittelbar vor dem Pausenpfiff durch Heiko Breunig mit dem 3:1 den alten Abstand wiederherstellen. Die Pausenansprache des Wilstedter Trainers muss aber wohl gesessen haben, denn nach Wiederanpfiff erzielten die nun voll in die Offensive gehenden Gäste bereits in der 47. und 50. Minute den 3:3-Gleichstand. Ihren dritten Treffer erzielten sie abermals mit einem Kopfball nach einer Ecke. Der Klassenunterschied wurde nun mehr und deutlich und die BSV-Abwehr sah in der gesamten zweiten Hälfte bei den schnellen Angriffen des MTV mehr als einmal recht hilflos aus. Da überraschte es dann nicht mehr, dass die Gäste mit dem 4:3 und 5:3 in der 75. und 90. Minute noch einen verdienten Sieg herausschossen. Aufgrund des Klassenunterschiedes hat sich der BSV dennoch achtbar geschlagen.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!