Spielberichte

Bartelsdorfer SV II - SSV Wittorf II 2:2 (0:2)

27.04.2018, 22:02 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Als sich die beiden Teams des Bartelsdorfer SV und SSV Wittorf kurz vor dem Anpfiff am Mittelkreis trafen, fragte deren Kapitän: „Was habt ihr denn letzten Sonntag mit Rotenburg gemacht? Das hat uns gefallen.“ Den Bartelsdorfern auch, schließlich hat man dem Tabellenführer ein Unentschieden abgerungen und somit Wittorf die Tabellenführung ermöglicht. Als Antwort auf die Frage der Gäste, fiel Kapitän Jochen Meinke nur ein: „Das Gleiche, was mit euch heute passiert.“ Die Antwort brachte die Gäste zwar leicht zum Schmunzeln, aber sowas hielt wohl niemand ernsthaft für möglich. Und für fast 85 Minuten sollten sie Recht behalten. Aber schon Sepp Herberger wusste: Das Spiel hat 90 Minuten.

Nachholspiele unter der Woche haben die unangenehme Eigenschaft, dass selten beide Teams in Topbesetzung antreten. So musste auf Seiten der Bartelsdorfer die Startelf im Vergleich zum Sonntag gleich auf 5 Positionen verändert werden. Aber so konnten die Routiniers Uwe Behrens und Heiko Behrens (beide Jahrgang 1969) nochmal zusammen in einem Herrenspiel auflaufen. Aber die neu zusammengewürfelte Formation der Hausherren sorgte in den Anfangsminuten noch reichlich für Unsicherheit. Er mit zunehmender Spieldauer fand die Defensive zu Stabilität. Allerdings lief im Spiel nach Vorne wenig zusammen. Da aber auch Wittorf nur bedingt Gefahr ausstrahlte, plätscherte das Spiel nur so vor sich hin. Bis zur 33. Minute als Wittorf einen langen Ball nach Vorne schoss und die bartelsdorfer Abwehr nach der Nimm-Du-Ihn-Ich-Hab-Ihn-Sicher-Devise agierte. Keine 5 Minuten später klingelte es wieder im Tor der Bartelsdorfer. Diesmal wurde man allerdings sauber ausgekontert. Mit 0:2 ging es dann in die Pause.

Im zweiten Durchgang lies es Wittorf etwas ruhiger angehen, was den Bartelsdorfern zu mehr Spielanteilen verhalf. Kapital konnte daraus allerdings nicht geschlagen werden. Wittorf blieb allerdings auch weiterhin gefährlich, traf einmal sogar den Innenpfosten. Doch mit zunehmender Spieldauer stand der Deckungsverbund sicherer. Doch nach Vorne konnten die Hausherren weiterhin kaum Gefahr ausüben. Doch in der 85. Minute konnte Jan Büchner den Anschlusstreffer erzielen. Das schien die Gäste doch geschockt zu haben, denn bereits 2 Minuten später erzielte Heiko Behrens das 2:2. In der Nachspielzeit warf Wittorf nochmal alles nach Vorne, doch die Bartelsdorfer erkämpften sich den einen Punkt.

Es wurde also erneut gegen einen Tabellenführer gepunktet. Diesmal sogar nach einem 0:2-Rückstand. Das sollte den Spielern des BSV doch genug Ansporn für die Schlussphase der Saison geben.

Es spielten: Philipp Miesner – Uwe Behrens, Denny Kruse, Jochen Meinke – Jan Büchner, Leon Milbradt, Sascha Tiedemann, Sven Jaschan, Tim Behrens (Andreas Matz) – Heiko Behrens, Patrick Spiechalla (Christian Heldt)

Torschützen:
Jan Büchner | Heiko Behrens

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 187

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!