Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

Bartelsdorfer SV - Vahlder SV 5:1 (3:1)

17.04.2018, 17:43 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Beim 5:1-Sieg des Bartelsdorfer SV konnte der Vahlder SV dem BSV nur eine Viertel Stunde lang Paroli bieten, dann ging die Initiative langsam an die Gastgeber über. Die Gäste waren in der 13. Minute durch Matthias Porth in Führung gegangen, mussten aber bereits in der 16. Minute durch Heiko Breunig den Ausgleich hinnehmen. Bei meist überlegenem Auftreten ging der BSV in der 32. Minute seinerseits in Führung, als Kristan Baden kurz vor der Torlinie mit dem Kopf ins linke Eck einnicken konnte. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff verwertete Dustin Hollmann ein Zuspiel von Heiko Breunig zur beruhigenden 3:1-Führung (45.). Auch im zweiten Durchgang behielt der BSV die beherrschende Rolle auf dem Feld und erhöhte durch Heiko Breunig in der 53. Minute auf 4:1. Die Gäste konnten in der zweiten Halbzeit das Tor der Gastgeber nicht ein einziges Mal in ernste Gefahr bringen und blieben ohne klare Einschussmöglichkeit. Vielmehr mussten sie in der 76. Minute durch BSV-Abwehrspieler Niklas Heins noch das 1:5 hinnehmen, mit dem Heins seit seinem Einsatz in der 1. Herrenmannschaft des BSV im April 2017 sein erstes Tor erzielte.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Heiko Breunig | Kristan Baden | Dustin Hollmann | Heiko Breunig | Niklas Heins

0 Kommentare

VfL Visselhövede II - Bartelsdorfer SV 3:2 (2:1)

11.04.2018, 17:53 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV scheint das Siegen verlernt zu haben. Beim VfL Visselhövede II ging er bei der 2:3-Niederlage schon beim dritten Punktspiel hintereinander nicht als Sieger vom Platz. Er musste in der Visselstadt zwar ersatzgeschwächt antreten, jedoch ist das kein Rechtfertigungsgrund für die insgesamt unzureichende Leistung, die der BSV in den 90 Minuten bot. Die Gäste hatten sich noch nicht auf den Gegner eingestellt, als dieser bereits in der 3. Minute seinen ersten Angriff durch Markus Hoyer mit dem 1:0 abschloss. Doch der BSV fand sich schnell und glich in der 10. Minute durch Heiko Breunig aus. Mehr aber war vor dem Wechsel für ihn nicht drin, da der VfL die Gäste im Strafraum kaum zum Abschluss kommen ließ. Auf der Gegenseite aber tat sich für den BSV oft genug Gefahr auf, da die Abwehr bei den schnellen Vorstößen der Hausherren zeitweise ins Wanken geriet. So nahm es kein Wunder, dass Martin Sokolski in der 33. Minute ungedeckt zum 2:1 für den VfL einschießen konnte. Im zweiten Durchgang versuchte es der BSV mit verstärkter Offensive, zeigte aber meist zu wenig Durchschlagsvermögen. In der 67. Minute aber wurde das Bemühen des BSV dann doch mit dem 2:2 durch Fabrice Hollmann belohnt. Nun wollte er noch mehr und Trainer Ralf Brockmann beorderte Abwehrchef Marvin Hoyer in den Angriff, um noch für mehr Druck zu sorgen. Allerdings ohne Erfolg. Da die BSV-Abwehr sich dann aber teilweise instabil zeigte, ging Hoyer wieder ins Abwehrzentrum zurück, konnte aber auch nicht verhindern, dass Claas-Christian Bargfrede in der 89. Minute in aussichtsreicher Position ungehindert den 3:2-Siegtreffer für den VfL anbringen konnte.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Heiko Breunig | Fabrice Hollmann

0 Kommentare

TuS Mulmshorn - Bartelsdorfer SV 4:3 (1:2)

05.04.2018, 20:02 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Rückschlag für den Bartelsdorfer SV! Im Nachholspiel beim TuS Mulmshorn musste der BSV nach einer 3:1-Führung bis zur 75. Minute am Ende eine 3:4-Niederlage einstecken. Im ersten Durchgang rissen die Gäste bald die Initiative an sich, kombinierten recht gut miteinander und erspielten sich eine Reihe von Chancen. Das Glück stand dem BSV mit dem Mulmshorner Torgebälk aber nicht zur Seite. Bis Christian Gerken in der 19. Minute das 1:0 erzielte, konnten die Gäste schon zwei Lattentreffer verzeichnen. Einige Minuten später stand ein Pfosten einem Torerfolg entgegen. Heiko Breunig erzielte dennoch in der 25. Minute das 2:0. Die kaum einmal gefährlich vor dem BSV-Gehäuse aufkreuzenden Gastgeber konnten jedoch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte durch Constantin Hirsch den Anschlusstreffer zum 1:2 anbringen. Nach der Pause hatte der TuS mehr Spielanteile, musste aber durch Fabrice Hollmann in der 55. Minute einen 1:3-Rückstand hinnehmen. Bis zur 75. Minute ergaben sich Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, dann jedoch erzielte Florian Möhle mit dem 2:3 den Anschlusstreffer für die Hausherren. Das schien die TuS-Elf zu beflügeln und stellte mit dem effektiveren Fußball die BSV-Abwehr vor manche Probleme. Als Mateusz Peek in der 81, Minute einen Freistoß aus 20 Metern zum 3:3 verwandelte, war es um den BSV geschehen, der nichts mehr zustande brachte und sich in der 87. Minute durch ein unglückliches Eigentor seines Ersatzkeepers Dennis Friedrich den schon fast sicher geglaubten Sieg noch entreißen ließ.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Christian Gerken | Heiko Breunig | Fabrice Hollmann

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - TuS Reeßum II 1:3 (1:2)

04.04.2018, 17:43 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV II stand bei der 1:3- Niederlage gegen den TuS Reeßum II trotz überlegenen Aufspiels in der zweiten Spielhälfte am Ende mit leeren Händen da. Die erste Halbzeit verlief weitgehend ausgeglichen, doch die Gäste gingen in der 29. Minute durch Andre Rettke in Führung. Nach einem unglücklichen Eigentor von Sascha Tiedemann hieß es in der 39. Minute gar 2:0 für den TuS, doch mit einem verwandelten Freistoß von Malte Aldag aus 20 Metern in der 42. Minute stellte der BSV noch vor der Pause den Anschluss her. Nach dem Wechsel spielte sich das Geschehen fast ausschließlich in der Reeßumer Hälfte ab, doch beim BSV haperte es am Zuspiel und die Aktionen waren oft zu planlos und nicht zwingend genug, um sich Torchancen zu erarbeiten. Die Gäste verteidigten erfolgreich den knappen Vorsprung und konnten bei einem ihrer wenigen Konter in der 90. Minute durch Frederick Braun sogar auf 3:1 erhöhen.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Malte Aldag

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV - SV Schwitschen 1:1 (1:1)

27.03.2018, 17:27 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Mit dem 1:1-Unentschieden zwischen dem Bartelsdorfer SV und Tabellenführer SV Schwitschen
war keiner Mannschaft sonderlich gedient. Die Gäste verteidigten zwar ihre Spitzenposition, konnten sich von den Verfolgern aber nicht absetzen. Dem BSV gelang es durch den Punktverlust nicht, wieder im Kampf um die Spitze einzugreifen. Trotz der Bedeutung blieb die Begegnung relativ fair, sodass sich für Schiedsrichter Steffen Ludwig (SSV Wittorf) keine besonderen Probleme ergaben. Die Hausherren hatten in der ersten Hälfte aufgrund ihrer offensiven Ausrichtung meist mehr vom Spiel und gingen in der 11. Minute nach Freistoß von Fritjof Heß mit einem Kopfball von Christian Gerken in Führung. Eine Reihe weiterer Möglichkeiten ließ der BSV ungenutzt. Dieses sollte sich später rächen. Als kaum jemand mit einem Tor der Gäste rechnete, nutzten diese eine Unzulänglichkeit in der BSV-Abwehr durch Dennis Maier zum Ausgleich (31.). Nach der Pause ein ganz anderes Bild. Die Gäste zeigten nun, aus welchen Gründen sie die Tabelle anführen und drückten ständig auf das BSV-Tor. Dabei vergaben sie aber teilweise glasklare Chancen. Sie ergaben sich oft durch hohe Flanken vors Tor, die von den kopfballstarken Angreifern oft zu kraftvollen Kopfbällen genutzt wurden, jedoch allesamt das BSV-Tor verfehlten. Der BSV hatte lediglich kurz vor Spielende noch eine gute Tormöglichkeit, aber auch diese wurde vergeben. Alles in allem darf die Punkteteilung als leistungsgerecht beurteilt werden.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Christian Gerken

0 Kommentare

Seite: 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 >> 179

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!