Spielberichte

TuS Reeßum II - BSV 0-1 (0-1)

23.03.2007, 18:48 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Benjamin Bünning

BSV bleibt sich seiner Linie treu – ein Tor Unterschied muss reichen

Es war das erste Spiel nach einer langen Winterpause und spielerisch konnte man von beiden Mannschaften sicher noch nicht so viel erwarten. Doch wenn dann noch Platzverhältnisse und Wetter ihr übriges dazutun, dann fragt sich manch Zuschauer und selbst der ein oder andere Spieler: „Warum nur bist du heute Morgen aufgestanden!“

Das Spielfeld glich einem Kartoffelacker und ließ kaum eine gelungene Aktion zu, Keeper Daniel Lins stand in der ersten Halbzeit inmitten einer Seenplatte und der starke Wind machte den Zufall zur einzigen Konstanten im Spiel.
So blieben dann wirklich gute Torchancen Mangelware. Schönster Angriff war dabei ein feiner Steilpass von Sascha Tiedemann auf Benjamin Bünning, der den Ball in die Mitte Flankte, wo Tobias Willenbrock den Ball, quer in der Lust liegend, nur knapp am Tor vorbei köpfte. Auf der anderen Seite hätte es nach einem Eckball auch 1-0 für Reeßum stehen können, doch der Angreifer setzte den Ball glücklicherweise nur an die Latte. Das 1-0 für den BSV fiel dann aber doch noch in der ersten Halbzeit. Einen Fernschuss von Sascha Tiedemann konnte der Reeßumer Keeper nur zur Seite abklatschen. Benjamin Bünning brachte den Ball wieder vors Tor, wo erneut Sascha Tiedemann zur Stelle war und den Ball über die Linie stochern konnte.

In der zweiten Hälfte musste der BSV gegen den Wind anspielen und konnte somit nur wenig Druck auf den Gegner ausüben. Der TuS Reeßum allerdings brachte noch weniger zustande und wurde in der zweiten Hälfte nur gefährlich, wenn Libero Oskar Jäger nur allzu sorglos mit den Bällen umging. Auf der anderen Seite hatte der eingewechselte Andreas Matz die Riesenmöglichkeit zum 2-0, doch er setzte den Ball aus 7m freistehend über das leere Tor. Nicht viel besser machte es kurze Zeit später Tobias Willenbrock, als er völlig kläglich per Elfmeter scheiterte, nachdem Sascha Tiedemann im Strafraum zu Fall gebracht worden war.
Die Reeßumer versuchten in den letzten Minuten noch einmal alles und schickten sogar ihren Torwart mit nach vorne, doch gebracht hat es nichts mehr. Der BSV gewinnt damit sein erstes Rückrundenspiel zwar knapp aber nicht unverdient mit 1-0.

In der nächsten Woche geht es dann zuhause gegen den unangenehmen Gegner aus Hassendorf, eine Mannschaft gegen die der BSV eigentlich immer richtig schlecht aussah. Aber ich bin mir sicher: „Wenn wir wieder ein Tor mehr schießen als der Gegner, dann haben wir auch eine realistische Chance das Spiel zu gewinnen!“

Es spielten:
Daniel Lins – Oskar Jäger, Mark Meyer, Jochen Meinke, Jan-Hendrik Hesse – Rene Rasewerg, Martin Riebesehl (Christoph Grobrügge), Florian Jüchter (Sascha Wahlers), Benjamin Bünning (Andreas Matz), Sascha Tiedemann, Tobias Willenbrock

Torschützen:
Sascha Tiedemann

3 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!