Spielberichte

SV Schwitschen - BSV 4-2 (0-0)

14.05.2007, 17:38 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Benjamin Bünning

BSV geht im Spiel um Platz 2 leer aus – Tore von Jurek Grapentin und Oskar Jäger reichen gegen ein starkes Schwitschen nicht aus

Da geht’s dahin mir der guten Saison. Der BSV holt sich eine deutliche 2-4 Klatsche beim SV Schwitschen ab und hat nun wohl kaum noch eine Chance den 2. Tabellenplatz zu behaupten. BSV-online hat die Spieler in der Einzelkritik einmal genau unter die Lupe genommen. Etwaige Ähnlichkeiten mit bekannten Fernsehserien und Fußballzitaten sind rein zufällig. Und immer dran denken: Alles nicht ganz ernst gemeint!


Daniel Lins:
Heute hätte man auch seine Sporttasche ins Tor stellen können, dann hätten wir zwei Stück weniger gekriegt. (Oliver Kahn)

Mark Meyer:
Eine Mischung aus jung, aber erfahren. Gibt’s in der Form ja auch nur auf’m Straßenstrich (Bernd Stromberg)

Jan-Hendrik Hesse:
Dieser Stolperkönig ist die Höchststrafe für jeden Mitspieler (Bernd Schuster)

Jurek Grapentin:
Wir sind hier beim BSV ja für Ausländerintegration. Von daher: Soll der Pole man die ganze Arbeit machen. (Bernd Stromberg)

Jochen Meinke:
Wenn er mit den Leistungen weiterhin aufgestellt wird, glauben die Leute am Ende noch, der Trainer sei schwul. (Friedel Rausch)

Sascha Wahlers:
Was der Sascha Wahlers mit seinen gefühlten 800 Jahren heute geleistet hat, war schon phänomenal. (Dragoslav Stepanivic)

Florian Jüchter:
Eine glatte „6“ und einen blauen Brief an die Eltern!!! (Oliver Welke)

Michael Lange:
Unser Käpt’n. Ich sag mal, wenn du schon auf der Titanic sitzt, dann musst man nicht auch noch Hein blöd ans Steuer setzen. (Bernd Stromberg)

Benjamin Bünning:
Spielte so verkrampft, wenn du dem einen Klumpen Kohle in den Arsch steckst, dann hast du nach 3 Wochen einen Diamanten. (Ferris Bueler)

Tobias Willenbrock:
Ist inzwischen seit ungefähr 697 Minuten ohne Tor, das hat vor ihm wohl nur Sepp Meier geschafft. (Harald Schmidt)

Sascha Tiedemann:
Spielte ein wenig wie der Liebe Gott, den sieht man auch nicht so oft, hat aber trotzdem irgendwie’n gutes Image. (Bernd Stromberg)

Oskar Jäger:
Zwei Chancen, ein Tor – Das nenn ich eine hundertprozentige Chancenauswertung! (Roland Wohlfarth)

Andreas Matz:
Es gibt nur einen Ball. Wenn der Gegner ihn hat, muss man sich fragen: Warum !? Ja, warum ? Und was muss man tun? Ihn umtreten! (Dragoslav Stepanovic)

Peter Uecker:
Der Trainer hatte nach den ganzen Ausfällen nur noch die Wahl zwischen ihm und dem Busfahrer. Da der Busfahrer seine Schuhe nicht dabei hatte, hat er gespielt. (Jan-Aage Fjörtoft)

Thomas Hollman (Trainer):
Am Montag nehme ich mir vor, zur nächsten Partie zehn Spieler auszuwechseln. Am Dienstag sind es sieben oder acht, am Donnerstag noch vier Spieler. Wenn es dann Sonntag wird, stelle ich fest, dass ich doch wieder dieselben elf Scheißkerle einsetzen muss wie in der Vorwoche. (John Toshack)

Torschützen:
Jurek Grapentin | Oskar Jäger

2 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!