Spielberichte

TV Stemmen gegen SG Bartelsdorf/Bothel 0:1 (0:1)

31.03.2008, 23:01 | Kategorie Fussball-Altherren | von Uwe Behrens

Mit der 0:1-Niederlage gegen einen Mitkonkurrenten, die SG Bartelsdorf/Bothel, musste der bisherige Tabellenführer TV Stemmen die Erfahrung machen, dass auf dem Weg zum Titel manchmal klotzige Stolpersteine im Weg liegen. Niemand konnte annehmen, dass das nach knapp zwei Minuten Spielzeit erzielte Tor der Gäste zum „Tor des Tages“ werden sollte. Martin Hintelmann hatte von der rechten Seite mit einem Rückpass Carsten Rathjen bedient, der bei der etwas überraschten Stemmer Deckung ungehindert einschießen konnte. Nach zweieinhalb Jahren konnte Rathjen erstmals wieder dabeisein und hatte somit gleich sein Erfolgserlebnis. Die Stemmer antworteten mit stürmischen Angriffen, erspielten sich eine deutliche Mittelfeldüberlegenheit und schossen aus allen Lagen auf das Gästetor, selbst aus mehr als 30 Metern, verfehlten es aber meistens. Nach dem Wechsel gestaltete sich das Spiel sehr einseitig auf das Tor der SG, die Stemmer waren aber nicht in der Lage, den von Uwe Behrens gut dirigierten Abwehrblock der Gäste zu knacken. Neben Behrens fiel bei der SG, die gut eingestellt war und eine geschlossene kämpferische Mannschaftsleistung bot, besonders der nur schwer vom Ball zu trennende Oldtimer Peter Ullrich auf, der nicht nur in der Abwehr aushalf, sondern durch sein Mittelfeldspiel häufig zur Entlastung der Abwehr beitrug. Trotz einer Serie von Freistößen, Eckbällen und weiteren Chancen brachte Stemmens Sturm an diesem Tag nichts Zählbares zustande. Nach der unglücklichen 1:3-Hinspielniederlage in Bartelsdorf wurde es damit nichts mit der Revanche.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Es haben gespielt: Markus Grobbrügge, Uwe Behrens, Ralf Gerken, Joachim Mahnken, Peter Ullrich, Ingo Kröger, Torsten Behrens, Uwe Hollmann, Cord Dittmer, Carsten Rathjen, Thomas Hollmann, Jörg Maier, Martin Hintelmann, Ralf Fischer

Torschützen:
Carsten Rathjen

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 183

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!