Spielberichte

Ein kleiner Leserbrief

10.09.2008, 14:37 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Benjamin Bünning

Diese Woche das Thema: Wem ich schon immer mal danken wollte!

Es gibt 1000 gute Gründe einfach mal Danke zu sagen.
Obs ein dank an die Mutti ist, weils dort immer frische Wäsche und was zu Essen gibt.
Obs ein Dank an einen guten Freund ist, der einem bei 8 Promille noch den nötigen Halt an der Theke verschafft.
Oder der Dank an den kollanten Polizisten der bei Tempo 180 in der 20-Zone nochmal beide Augen zudrückt.
Danke sagen kann so schön sein.
Und darum sage ich:

DANKE JOCHEN MEINKE!!!

Aber der Reihe nach.
Ich hab mir die letzten Wochen einmal die Spiele des Bartelsdorfer SV angeschaut und auch hier und da selbst zum desaströsen Start beigetragen. Und ich muss sagen: Schön war das nicht. Und es musste sich dringend etwas ändern.
Da kam der Gengner aus Unterstedt gerade recht, denn wie hat schon Petula Clark ganz richtig festgestellt:

When you're alone and life is making you lonely
You can always go - downtown
When you've got worries, all the noise and the hurry
Seems to help, I know - downtown
Just listen to the music of the traffic in the city
Linger on the sidewalk where the neon signs are pretty
How can you lose?

Genau, wie kann man da verliern?

Aber genau nach dieser Niederlage sah es mal wieder aus gegen Downtown-Unterstedt. Armer Jochen Meinke, mit solch einer Mannschaft gestraft zu sein.
Wie schon so oft musste er mal wieder ganz alleine die Kohlen aus dem Feuer holen. Mit einem beherzten Antritt und einem Solo das seines Gleichen sucht, marschierte er übers Feld an Freund und Feind vorbei und ließ dem konsternierten Keeper der Unterstedter keine Chance. Und das Alles ohne Knie.

Deswegen sage ich:
DANKE JOCHEN MEINKE!!!

Aber fairerhalber muss man auch sagen:
DANKE ABWEHR VON UNTERSTEDT

Und somit möchte ich meine Dankesrede abschließen und hoffe in der nächsten Woche sagen zu können:
DANKE Daniel Lins - DANKE Sascha Wahlers, Mark Meyer und Jan-Hendrik Hesse, DANKE Lars Gerken, Andreas Matz, Thomas Hollmann und Benjamin Bünning, DANKE Gabriel Brunkhorst, Philip Göttert, Steffen Lohmann und Michael Lange, DANKE, DANKE, DANKE...

DANKE für die Aufmerksamkeit

Das Thema in der nächsten Woche: Einfach mal die Fresse halten!!!
Hierzu herzlich eingeladen (allesamt incognito natürlich): Das Objektiv, das Teleobjektiv und das Weitwinkelteleobjektiv (vllt. kommt der Bericht dann ja von euch!)

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 183

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!