Spielberichte

Vorsichtiger Optimismus

27.02.2009, 14:14 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der BSV ist schon ein merkwürdiger Verein. In elf Hinrundenspielen schossen sie gerade einmal 12 Tore. Und jetzt, nach 2 Testspielen im neuen Jahr, gelangen den grün-schwarzen Kickern schon 11 Tore, denn nach dem 6:4 gegen die zweite von Westerholz gewann der BSV auch das zweite Vorbereitungsspiel gegen den Rotenburger SV III mit 5:1.

Das Spiel verlief relativ einseitig. In der ersten Halbzeit eroberten die Bartelsdorfer den Ball bereits in der Hälfte der Rotenburger. Das optische Übergewicht konnte aber erst durch Sascha Tiedemann in der 26. min genutzt werden, der den Ball kompromislos aus 10 Meter ins Tor semmelte. Wenig später allerdings knickte der Torschütze um und musste ausgewechselt werden. Sein Einsatz im ersten Rückrundenspiel ist fraglich. Für ihn kam Rückkehrer Tobias Willenbrock. Zur Halbzeit dann der nächste Verletzte. Jochen Meinkes' Knie machte sich bemerkbar und er blieb zur "Schonung" in der Kabine. Für ihn kam Jan-Maarten Aalderink zu seinem ersten BSV-Einsatz. Nicht die einzige Premiere an diesem Abend. Denn der zweite Neue aus Hemsbünde Christian Lübke erzielte in der 58. min nach toller Vorarbeit von Veit Kleine Bünning das 2:0 und somit sein erstes Tor für den BSV. Ein Ansporn für die anderen Neuzügänge. Der eingewechselte Henning Hoffschulte markierte gar einen Doppelpack in der 75. bzw. 80. min. und der andere Henning (Behrend) musste sich in der 78. min nur Pfütze vor dem Tor geschlagen geben, sodass der Ball auf der Linie von Tobias Willenbrock ins Tor befördert wurde. Aber so ganz ohne Abwehrschnitzer gehts dann doch nicht. Aus abseitsverdächtiger Position rannte ein Rotenburger in der 61. min. auf das BSV-Tor. Keeper Daniel Lins kam nach Meinung der fachkundigen Tribünenzuschauer viel zu früh raus, wodurch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer fiel. Erwähnenswert sind noch die Äußerrungen des Schiedsrichters über das regnerische Wetter. Als wenn ich was dafür könnte.

Torfolge:
26. min. 1:0 Sascha T.
58. min. 2:0 Christian
61. min. 2:1
75. min. 3:1 Henning H.
78. min. 4:1 Tobias
80. min. 5:1 Henning H.

Was nimmt der BSV jetzt aus der Vorbereitung mit? Waren die Gegner vielleicht zu schwach oder ist dem BSV plötzlich wieder das Toreschießen eingefallen? Bei 11 Toren aus 2 Spielen würden wir sagen: Beides. Am Sonntag gehts dann wieder los mit dem Topspiel in Scheeßel. Bei gleichbleibender Torquote ist der Klassenerhalt ein Kinderspiel.

Yes we can:
Daniel Lins - Oskar Jäger, Mark Meyer, Jochen Meinke (Jan-Maarten Aalderink) - Jan-Hendrik Hesse, Jurek Grapentin, Lars Gerken (Sascha Wahlers), Gabriel Brunkhorst (Christian Lübke), Henning Behrend - Sascha Tiedemann (Tobias Willenbrock), Veit Kleine Bünning (Henning Hoffschulte)

3 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 179

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!