Spielberichte

Bartelsdorfer SV II vs. TuS Fintel II 3:3 (2:1)

18.08.2009, 15:51 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Zum Saison Auftakt starteten die II Herren in neuer Besetzung der 2. Auflage des neuen Jahrtausends.
Zunächst standen die Wahlen an:
1. Spielführer: Florian Jüchter
2. Spielführer: Andreas Matz
Kassenwart: Tobias Willenbrock
Berichterstatter für das Internet: Gabriel Brunkhorst

Die Partie Bartelsdorfer SV II vs. Tus Fintel startete sofort mit der ersten Möglichkeit für den Bartelsdorfer SV. Gabriel Brunkhorst scheiterte mit einem starken Schuss nur knapp am Torhüter der Finteler.
Trotz des starken Anfangs der Bartelsdorfer erzielte die Finteler Auswahl den ersten Treffer nach 10min zum 0:1.
Doch bereits 10min später wurde Stürmer Steffen im Strafraum unsanft gebremst. So konnte Kapitän Florian Jüchter per Strafstoß sicher zum Ausgleich verwandeln: 1:1
Jetzt war bei gefühlten 47° C in der Sonne ordentlich Feuer in der Party und die Bartelsdorfer spielten offensiv nach vorne.
So erzielte Steffen Lohmann verdient die Führung zum 2:1 für Bartelsdorf in der 35min.
Kurz vor der Pause wurde dann der zu spät erschienene Hannes Kracke für Benjamin Bünning eingewechselt.

Nach der Pause kam die Bartelsdorfer Auswahl nur schwer in Gang und so schossen die Finteler (fast) verdient den Ausgleich zum 2:2 in der 55min.Der Wecker den Florian Jüchter in der Pause gestellt hatte klingelte immer noch nicht und so schlief die BSV Auswahl auf dem Platz fast ein. Mit der 3:2 Führung für die Finteler in der 70. Min. krachte es nicht nur im Tor sondern auch die BSV-Offensive merkte, „Da muss mehr kommen“ und ging zum Angriff über.
Michael Baden (alias Ballack) köpfte nach Ecke von Tobi Willenbrock nur knapp am Tor vorbei und Gabriel Brunhkorst spielte erst vier Abwehrspieler und dann sich selber aus.
Nach einer erneuten Ecke klärte nur noch „die Hand Gottes“ für Fintel II und Florian Jüchter durfte zum zweiten Mal einen Strafstoß schießen: 3:3 in der 80.min.
Von nun an spielten beide Mannschaften auf Sieg und es begann die aufregende Schlussphase.
Michael Baden konnte den Finteler Stürmer nur knapp stoppen, obwohl Dennis Friedrich deutliche Anweisung gab:“ Hau ihn um, Hau ihn um!“
Aber auch die Bartelsdorfer kamen auf ihre Chancen und so hatte die Abwehr der Fintel II-Auswahl so ihre Probleme mit den inzwischen längst eingewechselten Lars Gerken und Christian Lüpke, welche alles gaben.
Doch Co Kapitän Matz versuchte schließlich das Ergebnis zu sichern indem er all sein schauspieleres Talent ausspielte und konsequent 3min am Boden verbrachte.

Fazit:
Der Abpfiff besiegelte das unentschieden und eine bemerkenswerte Kampfleistung des BSV II. Mit dieser Moral ist alles möglich, besonders wenn die Mannschaft eingespielt ist und alle Spieler wieder spielen können (zurzeit fehlen 4 Spieler)

Es spielten: Kai Uwe Hoffmann, Andreas Matz, Florian Jüchter, Dennis Friedrich, Michael Baden, Thomas Hollmann, Benjamin Bünning ( Hannes Kracke ) Gabriel Brunkorst, Thorsten Behrens ( Lars Gerken ),Steffen Lohmann (Chirsitan Lübke), Tobias Willenbrock

(Geschrieben von Gabriel(Der Neue), Chefredakteur hat das nicht gelesen)

2 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 175

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!