Spielberichte

VfL Visselhövede II - Bartelsdorfer SV 1:3 (0:1)

07.09.2009, 07:49 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Uwe Behrens

Mit einer Überraschung wartete der Bartelsdorfer SV durch einen 3:1-Erfolg beim Spitzenreiter VfL Visselhövede II auf. Die Erfolgsserie der scheinbaren Überfliegerelf der Visselstädter in den bisherigen drei Spielen mit 8:1-, 7:2- und 8:1-Siegen wurde damit jäh gestoppt. Der BSV ging mit der Strategie ins Spiel, die gefährlichen Angreifer des VfL vom Anpfiff an in Manndeckung zu nehmen und mit den eigenen schnellen Spitzen über die Flügel den Erfolg zu suchen. Das Rezept schien schon bald aufzugehen, denn als Henning Behrend in der 8. Minute den auf der rechten Seite vorgepreschten Tim Behrens bediente, fackelte dieser nicht lange und schoss zum 1:0 für den BSV ein. Die spielerisch eleganteren Gastgeber standen bis zum Wechsel durchaus vor dem Ausgleich, doch die Abwehr mit Geburtstagskind Daniel Lins im BSV-Tor ließ nichts anbrennen. In der zweiten Spielhälfte verstärkte der VfL den Druck, hatte bei den Gegenangriffen aber Mühe, die ballsicheren und quirligen BSV-Angreifer Heiko Breunig und Tim Behrens in Schach zu halten. In der 52. Minute zog Heiko Breunig noch in der eigenen Hälfte auf das VfL-Tor los, ließ mit einem langen Sprint die Abwehr der Gastgeber zusehen und erzielte das 2:0. In der nächsten halben Stunde spielte sich das Geschehen überwiegend in der BSV-Hälfte ab, doch der VfL biss bei der gut postierten BSV-Abwehr auf Granit. Erst in der 85. Minute gelang den Gastgebern durch Ulf Timme mit einem Sonntagsschuss von der Strafraumgrenze in den Winkel der Anschlusstreffer. Ab der 87. Minute musste der VfL mit zehn Mann auskommen, nachdem Heiko Breunig auf dem linken Flügel der VfL-Abwehr wieder einmal entwischt war und durch ihren Schlussmann nur mit einem Foul gebremst werden konnte. Folgerichtig zeigte daraufhin der Schiedsrichter dem VfL-Keeper die rote Karte und schickte ihn vom Feld. In der 90. Minute kam Heiko Breunig aber doch noch zu einem weiteren Tor, nachdem Tim Behrens auf der rechten Seite die Vorarbeit geleistet hatte und zum freistehenden Breunig passte, der keine Mühe hatte, den 3:1-Sieg des BSV perfekt zu machen.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Tim Behrens | Heiko Breunig | Heiko Breunig

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 177

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!