Spielberichte

Bartelsdorfer SV II vs. Wittorf III 4:1 (1:1)

14.09.2009, 09:11 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Andreas Matz

Am vierten Spieltag, musste die II. Auswahl des BSV gegen Kellerkind und die bis dahin garantierte Torlosigkeit Wittorf III ran. Eigentlich eine leichte Aufgabe für den BSV II und so freuten sich die BSV Spieler nach dem Startsignal von Florian Jüchter genauso wie einst Steffen Freund.

[i]Steffen Freund: "Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: "Komm Stefan, zieh deine Sachen aus, jetzt geht`s los."[/i]


Was auch immer damit gemeint war.

Gleich zu Beginn setzte der BSV die Wittorfer unter Druck und so konnte Florian Jüchter schon in der 5. Min. mit einem direkten Freistoßtor glänzen. Vom [i]Herz des BSV [/i] ( Der Tribüne) riefen die Fans aufgebracht Eigentor. Aber der Torwart war einfach nur machtlos gegen so einen strammen Schuss.
1:0
Wenige Minuten später schlief die BSV Offensivabteilung ein und die Wittorfer drückten trotz Gegenwind die Gastgeber in die eigene Hälfte. Im Defensivkampf, wurde kein Zentimeter an den Gegner verschenkt und der Schiri hatte Mühe das Spiel unter Kontrolle zu halten.
Resultat aus zahlreichen Fouls, Einwürfen und Freistößen für beide Mannschaften in der Hälfte der Gastgeber, waren eine Gelbe für Gabriel Brunkhorst (für zu frühes aus der Mauer springen) und viel heiße Luft.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit wurde Steffen Lohmann für Paul Czerwanski eingewechselt und schoss ein wunderschönes Joker-Tor mit der Pike, nach Flanke vom Markus Berger in der 47. Minute.
2:0
Nun hatte der BSV das Spiel im Griff und brachte noch einen Joker, Thorsten Behrens kam für Andreas Matz (56. Min.) ins Spiel und begann gleich souverän mit der Defensivarbeit indem er seine Gegner einfach aussteigen ließ.
Trotz zahlreicher Möglichkeiten verpasste es der BSV durch Schüsse von Florian Jüchter oder von Benjamin Bünning es die Führung weiter auszubauen.
In der 70. Minute wurde dann Andreas Matz (man nannte ihn nach seinen zahlreichen Defensivtaten nur noch die Kerze) für Gabriel Brunkhorst erneut ins Spiel gebracht, um die Führung zu verteidigen und Markus Berger holte sich noch kurz die gelbe Karte für Nachtreten ab.
ABER
ABER
In freudiger Erwartung auf das Highlight des Spieles, vergaß der BSV nun seine defensiv Aufgaben und musste ein Tor aus zweiter Reihe der Wittorfer ( das erste dieser Mannschaft, wieso gegen uns??????) hinnehmen. 2:1 ( 76.)
Und es begann erneut brenzlig zu werden, doch nun passierte etwas (das Highlight).
Er kam, er sah, er schoss ein Tor, mit seiner ersten Pflichtspielballberührung für den BSV überhaupt, der Neuzugang - die Zukunft des BSV, ob im Sturm oder im Tor, da wo es eckig wird fängt sein Spezialgebiet an, Phillipp "Hugo" Miesner vernaschte den Torwart mit einem gezielten Schuss gegen die Laufrichtung in der 77. , quasi aus dem Nichts direkt nach seiner Einwechselung.
3:1 für den BSV.
Die Anhänger des BSV II hielt es kaum noch auf den Sitzen, aber wer ist eigentlich Hugo?
Nur soviel für die Damenwelt, er ist 23 Jahre jung und noch Single!!!
Angenervt vom erneuten Rückschlag holte sich nun ein Wittorfer Spieler wegen Meckern die Gelb-Rote ab, nachdem ein nun gutgelaunter Michi Baden ihm seine körperlichen Grenzen aufzeigte.
Geschwächt von diesem Ereignis zogen sich die Wittorfer in die eigene Hälfte zurück und so konnte Paul Czerwanski in der Nachspielzeit die Führung des BSV auf ein verdientes 4:1 ausbauen.

Zur Kategorie Schwachsinn und Gerüchte:
17:26 Uhr O-Ton von Meiki:
“So Heiko und ich müssen los Kinder zeugen!!” (Stürmer Nachwuchs?)


Fazit: Ein verdienter Sieg für die 2. Auswahl des BSV, wenn das Gegentor auch komplett unnötig war, der Gewinner des Spiels ist eindeutig unser Hugo Spitzname Almeida!


Es siegten: Kai-Uwe Hoffmann, Thomas Hollmann, Dennis Friedrich, Hannes Kracke, Michael Baden, Andreas Matz (Thorsten “Mo” Behrens), Markus Berger, Gabriel Brunkhorst, Florian Jüchter, Benjamin Bünning (Phillipp “Hugo“ Miesner), Paul Czerwanski (Steffen Lohmann )

4 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 179

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!