Spielberichte

Westervesede II vs. BartelsdorferSV II 2:1 (1:0)

26.04.2010, 22:45 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Andreas Matz

Wer kämpft kann verlieren, wer faul in der Sonne liegen bleibt, hat schon verloren. Erst recht in westerveseder-Sportsandkasten mit extra spitzen Steinen und Scherben.
Wer da den ganzen Nachmittag faul in der Sonne liegt, kann am Abend gemütlich spitze Steine und Scherben aus der Haut ziehen.
Ideal für Leute ohne Geld für ein Tatoo, diese können die Steine so anordnen, dass ein gepflegt wirkendes Muster entsteht beim Reinspringen in den "Kasten".

Das Wir-Gefühl hat gesiegt, und so verband Kapitän Flo vor dem Spiel die Spielernamen auf seiem Zettel alle mit Strichen (Was für einen Innovation, hätte das Labbadia gewusst). Als Einheit lief das Team II dann auch auf und präsentierte sich die gesamte erste Halbzeit als ebenbürtiger Gegner für Westervesede II.
Einsatz und unbedingter Siegeswillen waren die Hauptstärken.
Die II. spielte sich einige Möglichkeiten heraus, leider nichts Zwingendes.
so war der BSV II einige Male im gegnerischen 16er und hatte seine Chancen
In der 30. Minute dann mal ein Lebenszeichen von den Westevesendern, ein Schuss kam auf das Tor von Kai. Dieser konnte diesen zwar parieren, verletzte sich aber den Zeigefinger bei dieser Aktion.
Angeschlagen, spielte er trotzdem weiter. Kurze Zeit später gelang den Westevesedern ein sehr strammer Sonntagsschuss aus spitzem Winkel. Mit gesundem Finger hätte Kai diesen sicherlich gefangen, so war dieses leider nicht möglich. 1:0 32. (Minute)
Unbeeindruckt davon spielte der BSV II weiter nach vorne.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit stand dann Hugo im Tor und ein sichtlich an genervter Kai am Spielfeldrand. Der BSV II startete nun eine Offensive und setzte alle Kraft in Bewegung um ein Tor zu schießen. So verfehlte Markus nur knapp den Winkel und Gabriel hätte im Lattenschießen gewonnen. Zwei gute Möglichkeiten, die der BSV ausließ. Auch Stürmerstar Steffen-Rooney bekam die ein oder andere Möglichkeit, konnte diese aber leider nicht ausnutzen. Nach einem schnellen Konter in der 60. Minute kassierte der BSV das 0:2 durch eine Überzahlsituation der Gastgeber. Die Offensiv-Anstrengungen des BSV II sorgten für Lücken im Mittelfeld.
Trotz der widrigen Umstände spielten die „Grün-Schwarzen“ weiter nach vorne und provozierten so Standards. Nach einer Ecke von Tobi konnte Markus souverän einköpfen zum 2:1 Anschlusstreffer. (78. Minute)
Gleich darauf drängte der BSV, (wie eine Flasche-Wasser bei einem Autounfall gegen die Scheibe), in die Hälfte der Westerveseder. Leider wollte das Glas nicht explodieren und der verdiente Ausgleich konnte nicht mehr erzielt werden.

Fazit:
Starke Leistung [b]eines[/b] Teams vom BSV II. Leider ist der verdiente Punkt in Westervesede geblieben. Aber die „Veeser“ hatten jedoch Heimvorteil, sie wussten, welche Kartoffelsorte sie im Herbst ernten werden. Nicht einmal Star-Geograph und Landwirtschaftsexperte Ben konnte dieses herausfinden.

Die Publikumsbefragung ergab folgendes:
Linda : 4 Stimmen
Hansa: 3 1/3 Stimmen
Belana: 6,0099353245 Stimmen
Cilena: 4 Stimmen
Andere: 2345 Stimmen

Es pflügten den Acker:
Kai, Flo, Dennis, Paul, Berger, Gabriel, Tommi, Tobi, Hugo, Ben, Steffen, eingewechselt, Clayton, Henning, Bullo

Torschützen:
Markus Berger

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 179

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!