Spielberichte

SG Bartelsdorf/Bothel/Hemsbünde - MTV Wohnste 3:6 (2:1)

06.09.2010, 09:24 | Kategorie Fussball-S40 | von Uwe Behrens

Mit einer deutlichen 3:6-Niederlage gegen den MTV Wohnste schied die SG Ba/Bo/He bereits in der 1. Haupt-runde des S-40-Kreispokals aus. Die Niederlage gegen den von der Spielstärke her wenig bekannten Nord-kreisvertreter überrascht an sich nicht so sehr, wohl aber die Höhe der Abfuhr. Sie war das Resultat einer im zweiten Durchgang völlig desolaten Abwehr, die den Gegner geradezu zum Toreschießen einlud. Bereits in der 8. Minute konnte der im Mittelfeld und im Zusammenspiel bessere MTV von der linken Seite her mit einem Schuss ins lange Eck in Führung gehen, doch die Gastgeber hielten dagegen und stellten mit ihren Spitzen gegen die in der Abwehr nicht immer sattelfesten Gäste eine ständige Gefahr dar und so konnte Cord Meyer in der 21. Minute aus spitzem Winkel den verdienten Ausgleich erzielen, nachdem Norbert Wichern Sekunden zuvor in aussichtsreicher Position noch gescheitert war. Der verunsicherten Gästeabwehr unterlief in der 30. Minute fast ein Eigentor, aber der daraus resultierende Eckball brachte dann die Führung für Ba/Bo/He, als Martin Hintelmann den Ball vor das MTV-Tor brachte und Jens Heitmann das Leder ins Netz weiterleitete.
In der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit, in der die Gäste in der 38. Minute den Ausgleich erzielten, kam Ba/Bo/He gegen den nun Druck erzeugenden MTV kaum aus der eigenen Hälfte heraus, der Gästekeeper blieb beschäftigungslos. In der 50. Minute ließ sich die Ba/Bo/He-Abwehr nahezu widerstandslos ausspielen und es hieß 3:2 für den MTV. Damit begann das Debakel für die Hausherren, die zwar nun aus dem Mittelfeld heraus versuchten, mehr Gegendruck zu erzeugen, aber die aufgescheuchte Abwehr der Gastgeber ließ sich fortan bei fast jedem Angriff des MTV zum Teil kläglich ausspielen und musste fast tatenlos zusehen, wie die Gäste in-nerhalb von kaum mehr als zehn Minuten auf 6:2 davonzogen (58. 59. und 61.). Mit einem von Ralf Brockmann in der 66. Minute verwandelten Foulelfmeter - Jens Heitmann war im Wohnster Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht worden - gelang Ba/Bo/He lediglich noch eine Resultatsverbesserung auf 3:6.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Es haben gespielt: Volker Mahnken, Carsten Hollmann, Andreas Cordes, Heiner Brockmann, Heinfried Hoops, Jens Heitmann, Volker Tappe, Johann Baden, Martin Hintelmann, Cord Meyer, Norbert Wichern, Werner Tiedemann, Bernd Gezeck, Ralf Brockmann.

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!