Spielberichte

TuS Hellwege II – BSV 2-1 (1-0)

28.03.2006, 19:19 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Benjamin Bünning

Bartelsdorfer SV unterliegt TuS Hellwege II völlig unnötig mit 1-2 – beste Tormöglichkeiten wurden in der ersten Halbzeit kläglich vergeben.

Endlich war es also soweit, nach Schnee und Eis sollte heute also das erste Rückrundenspiel gegen TuS Hellwege stattfinden. Man hatte sich vorgenommen den Gegner durch einen Sieg in der Tabelle weiter auf Distanz zu halten, doch die Umstellung auf Sommerzeit hatte bei einigen wohl einen Jetlag verursacht.
Verzichten musste man heut auf Martin Riebesehl, Steffen Lohmann und Keeper Daniel Lins, der von Thomas Stachel im Tor vertreten wurde. Auf der Bank saßen zunächst Philip Göttert und Dennis Friedrich und nach über 6 Monaten Pause war auch Benjamin Bünning wieder im Kader.

Die Anfangsphase wurde vom BSV zunächst sehr zurückhaltend begonnen und man überließ zunächst einmal dem Gegner die Initiative, jedoch ohne dass der TuS Hellwege daraus Kapital schlagen konnte. Der BSV versuchte es dagegen immer wieder über schnelle Konter. Rene Rasewerg konnte dabei seinem Gegenspieler auf der rechten Seite immer wieder entwischen und seine Mitspieler schön in Szene setzten. Die erste große Möglichkeit hatte Tobias Willenbrock, die lange Flanke von Rene Rasewerg war allerdings auch sehr schwer zu nehmen. Deutlich einfacher hatte es dagegen nur wenig später Florian Jüchter, der wiederum durch Rene Rasewerg wunderbar freigespielt wurde, doch er schob allein vorm Torwart am linken Pfosten vorbei, das hätte die Führung sein müssen. Kurze Zeit später hätte Rene Rasewerg selbst für die Führung sorgen können, als er alleine aufs Tor zuließ, jedoch dem Keeper direkt in die Arme schoss.
Zum Ende der ersten Halbzeit plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin und beide Mannschaften wollten wohl mit dem 0-0 in die Kabine gehen. Doch dann sorgte ein Sonntagsschuss aus 18 Metern genau in den Giebel für die überraschende Führung der Gastgeber. Keeper Thomas Stachel war ohne jede Chance. Somit ging es mit einem ärgerlichen 0-1 Rückstand in die Pause.

Zur zweiten hälfte kamen dann Philip Göttert, Dennis Friedrich und Benjamin Bünning in die Partie, doch auch sie konnten nicht die nötigen Impulse geben. Das zweite Tor für die Hellweger war genauso ärgerlich wie das erste. Keeper Thomas Stachel ließ einen harmlosen langen Ball durch die Hände gleiten und die Kugel trudelte zum 2-0 über die Linie.
Kurze Zeit später ließ Jan-Hendrik Hesse den BSV noch einmal hoffen, als er den Ball von der Strafraumgrenze schön zum 1-2 in den Winkel zirkelte, aber es sollte heute lediglich bei der Hoffnung bleiben. Zwar war der BSV weiterhin bemüht nach vorne zu spielen, doch ließen die Spieler den letzten Willen vermissen, sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen. Die beste Chance hatte noch Rene Rasewerg, als er sich über links durchsetzen konnte und aus spitzem Winkel nur den Außenpfosten traf. In der Nachspielzeit hatte Benjamin Bünning noch den Ausgleich auf dem Fuß, doch sein Versuch von der Strafraumgrenze war sichere Beute für den Hellweger Keeper. Zu erwähnen wäre da noch die dunkelrote Karte für einen Hellweger, nachdem er gegen Jan-Hendrik Hesse nachgetreten hatte, ansonsten verlief das Spiel die meiste Zeit aber sehr fair.

Am Ende also eine mehr als ärgerliche Niederlage, da man eigentlich aus 1 ½ Chancen 2 Gegentore bekommen hat und selbst beste Möglichkeiten nicht nutzen konnte. Man muss sich allerdings auch den Vorwurf gefallen lassen nicht alles für einen Sieg getan zu haben. Lediglich Rene Rasewerg und Michael Lange, der immer wieder mögliche Gefahrensituationen rechtzeitig entschärfen konnte, wussten heute zu überzeugen. Gegen den FC Fintau II in der nächsten Woche ist eine ordentliche Portion mehr Mut, Aggressivität und Leidenschaft gefordert, wenn man dort bestehen will.

Es spielten:
Thomas Stachel – Michael Lange, Andreas Matz, Mark Meyer, Oskar Jäger (Dennis Friedrich) – Jan-Hendrik Hesse, Jochen Meinke (Benjamin Bünning), Tobias Willenbrock, Rene Rasewerg – Sascha Tiedemann, Florian Jüchter (Philip Gött

Torschützen:
Jan-Hendrik Hesse

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!