Spielberichte

Bartelsdorfer SV - VfL Visselhövede II 0:2 (0:0)

16.09.2014, 17:58 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV hatte sich für das Spiel gegen den VfL Visselhövede II viel vorgenommen, traf er doch auf einen der ärgsten Widersacher im Kampf um die Spitze in der Klasse. Am Ende musste er sich jedoch mit 0:2 geschlagen geben, weil die Gäste von der Vissel im zweiten Durchgang etwas zielstrebiger auftraten. Vor dem Wechsel hielten beide Deckungen die jeweiligen Gegner noch weitgehend in Schach, sodass sich Großchancen auf beiden Seiten nicht auftaten. Lediglich Heiko Breunig hatte bereits nach wenigen Minuten die BSV-Führung auf dem Fuß, die jedoch vom routinierten Vissel-Schlussmann Jens Wingerning vereitelt wurde. Auch nach dem Seitenwechsel ließ sich die Frage nach dem Sieger nach einer Stunde Spielzeit noch nicht beantworten. Dann jedoch überraschte Claas Bargfrede bei einem Freistoß von der rechten Seite aus 25 Metern den BSV-Keeper mit
einem Ball ins lange Eck und stellte die Führung für die Gäste her (62.). Bei den Hausherren war fortan eine leichte Verunsicherung zu erkennen und taten sich bei den schnellen Angriffen des VfL schwer, Schlimmeres zu verhüten. Und dann passierte es in der 72. Minute: Bei einem harmlosen Schuss von Benjamin Zabel nahm der Ball eine Richtung auf das rechte Toreck der Gastgeber, ein BSV-Abwehrspieler mühte sich vergeblich, das Leder wegzuschlagen, lief aber schließlich zu seinem eigenen Entsetzen mit dem rollenden Ball ins eigene Tor. Wenige Minuten später hätte es für den BSV sogar noch schlimmer kommen können, doch Vincent Teitz setzte einen Strafstoß neben das BSV-Tor. Ein 3:0 für den VfL wäre dem Spielverlauf aber auch nicht gerecht geworden.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!