Spielberichte

TuS Fintel II - Bartelsdorfer SV II 1:2 (0:1)

02.09.2015, 21:13 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Alles neu macht der August?? Zumindest die neue Saison für die zweite Mannschaft des Bartelsdorfer SV beginnt mit einigen Neuerungen. Da wäre zum Einen das neue Trainerteam, bestehend aus Steffen Lohmann und neu "bestimmten" Kapitän Jochen Meinke, auch einige neue Gesichter fanden in der Aufstellung der Zweiten einen Platz. Und das Wichtigste. Es gibt endlich wieder Berichte von der Zweiten. Also zumindest für die Auswärtsspiele. Doch eine Sache hat sich im Vergleich zur Vorsaison nicht geändert. Abmeldungen und Absagen gab es vor diesem Spiel mal wieder zur Genüge. Thomas Hollmann erklärte sich erst 3 Studen vor Spielbeginn dazu bereit einzuspringen.

Aber wie sieht es denn spielerisch aus? Überraschend gut. Gegen die Gastgeber aus Fintel spielte der BSV munter auf und kam früh zu guten Gelegenheiten. Immerhin ist Fintel in der Vorsaison Fünfter geworden. Von drückender Überlegenheit zu sprechen wäre aber wohl zu viel des Guten. Mitte der ersten Halbzeit wäre es fast soweit gewesen. Ein hoher Ball kommt in den Strafraum der Fintler. Der Torwart ist längst geschlagen, da will Sascha Tiedemann den Ball per Kopf über die Linie drücken doch ein Fintler kann mit dem Fuß klären. Ein Pfiff von Schiedsrichter Paul Rahmel. Freistoß Fintel. Angeblich hatte Tiedi den Kopf zu tief. Dies löste soviel Unverständnis auf Seiten der Bartelsdorfer aus, dass Mark Meyer und der angesprochene Sascha Tiedemann Gelb sahen. Was geht er auch mit dem Kopf so weit runter. Naja, andererseits müssten andere BSVer für so einen Kopfball hochspringen. Ob es dann auch einen Pfiff gegeben hätte? Doch der BSV lies sich davon nicht aus der Ruhe bringen. In der 36. Minute wird ein langer Ball nach Vorne geschlagen. Sven Jaschan setzt nach und im Zweikampf mit dem Torwart landet der Ball wieder von Svens Füßen, sodass er ins leere Tor einschieben kann.

Und in der zweiten Hälfte? Der BSV spielte weiter sein Spiel und lies die Fintler kaum zu Torchancen kommen, vermochte es aber nicht weitere Tore nachzulegen. Mit zunehmender Spielzeit kamen aber auch die Fintler zu Möglichkeiten. In der 67. Minute hatten die Gastgeber einen Eckball. Ein Fintler kommt zum Kopfball, der prallt an den Pfosten, von dort an den Rücken von Joris Behrens und von da ins Tor. Doch der Ausgleich konnte den Fintlern kein spielerisches Übergewicht verleihen. Stattdessen legte der BSV nochmal nach. Sascha Tiedemann konnte mit einer fast exakten Kopie des ersten Tores das 2:1 in der 72. Minute. In der Schlussphase konnten sich der BSV noch bei Torwart Philipp Miesner bedanken, der mit guten Paraden den Sieg sicherte.

War sonst noch was? JA. Das neue Sporthaus in Fintel begrüßt ein riesigen Flatscreen die ankommenden Gäste doch die Streukarre kommt wohl noch aus den Sechszigern. Und das schreibt der Verfasser dieses Textes voller Neid.

Es spielten: Philipp Miesner - Jochen Meinke, Mark Meyer, Tobias Mahnken (Thomas Hollmann) - Joris Behrens, Torben Mahnken, Sven Jaschan (Fabian Fitschen), Christian Lübke (Christian Heldt), Sascha Tiedemann - Tobias Willenbrock, Tim Behrens

Torschützen:
Sven Jaschan | Sascha Tiedemann

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!