Spielberichte

Bartelsdorfer SV - TuS Westerholz II 8:1 (1:1)

05.09.2016, 18:41 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Trotz des hohen 8:1-Sieges über den TuS Westerholz II vermochte der Bartelsdorfer SV nicht voll zu überzeugen. Die unter arger Personalnot leidenden Gäste waren mit ihrem sprichwörtlich letzten Aufgebot angereist, machten es dem BSV aber eine Stunde lang recht schwer, sich gegen den defensiv eingestellten und gut abwehrenden Gegner durchzusetzen. Der kaum aus der eigenen Hälfte herauskommende TuS überraschte den BSV umso mehr in der 30. Minute, als Thomas Baden aus etwa 20 Metern mit knallhartem Schuss hoch ins lange Eck die Gäste überraschend in Führung brachte. Erst unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff gelang Martin Aldag aus sehr spitzem Winkel der für die Moral des BSV wichtige Ausgleich. Wenige Minuten nach dem Wechsel unterbrach Schiedsrichter Hursit Pak wegen eines aufziehenden Gewitters die Partie für zwanzig Minuten. Als der Unparteiische dann nach Wiederanpfiff in der 60. Minute nach einem Foul an Christian Gerken im Westerholzer Strafraum auf den Elfmeterpunkt zeigte, sah TuS-Spieler Tim Ostenfeld nach wiederholtem Meckern die Rote Karte. Den Strafstoß verwandelte Jan-Hendrik Hesse zum 2:1. Danach brach der Widerstand der dezimierten TuS-Elf völlig auseinander. Jan-Hendrik Hesse (64.), Kristan Baden (71.), Dustin Hollmann (80. u. 82.) und wiederum Kristan Baden (87. u. 88.) schossen nun in der letzten halben Stunde einen unmissverständlichen 8:1-Sieg für den BSV heraus.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Martin Aldag | Jan-Hendrik Hesse | Jan-Hendrik Hesse | Kristan Baden | Dustin Hollmann | Dustin Hollmann | Kristan Baden | Kristan Baden

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!