Spielberichte

FC Walsede III - Bartelsdorfer SV II 4:1 (2:0)

10.10.2016, 21:13 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Wir machen es heute mal kurz mit dem Bericht. Das einzige Tor für den BSV schoss Tobias Willenbrock in der 48. Minute. Doch gleich viermal musste man den Ball aus dem eigenen Netz herausfischen. Und dennoch hätte man durchaus gewinnen können, wenn nicht:

- Stammkeeper Philipp Miesner krank gewesen wäre
- Ersatzkeeper Dennis Friedrich noch verletzt gewesen wäre
- Ersatz-Ersatzkeeper Jonas Carstens bei der Ersten mit musste
- Mittelfeldspieler Tim Behrens ins Tor ging
- die Walseder bei ihren Toren so platziert geschossen hätten
- Tim-Niklas Indorf zu Ersten mit musste
- der eigentlich freigespielte Mark Meyer doch mit zur Ersten musste
- Wildtierkot auf dem Platz in Walsede lag
- für ein BSV-Tor mittlerweile über 100 Chancen nötig sind
- Donald Trump Präsidentschaftskandidat wäre
- Hilary Clinton Präsidentschaftskandidatin wäre
- die Illuminaten dran schuld wären
- es geregnet hätte
- es Oktober war
- oder Sonntag
- die BSV-Spieler am Vorabend mehr getrunken hätten
- oder weniger
- Sascha Tiedemann im Urlaub wäre
- oder verletzt

Wenn all das nicht gewesen wäre, dann hätte der BSV gewonnen.

Es spielten: Tim Behrens – Christoph Grobbrügge, Andreas Matz, Tobias Mahnken – Jochen Meinke, Torben Mahnken, Sven Jaschan, Leon Milbradt (Marcel Kirschstein), Tobias Willenbrock – Christian Heldt (Uwe Behrens), Christian Lübke

Torschützen:
Tobias Willenbrock

0 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!