Spielberichte

BSV - TuS Bothel III 5-1 (1-0)

24.08.2006, 22:22 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Benjamin Bünning

A dicken Watschn für den TuS Bothel III – BSV gewinnt erstes Spiel der Saison deutlich mit 5-1.

Kurz vor der Saison waren überraschend leise Töne aus dem Lager des BSV zu hören. Sätze wie „In diesem Jahr werden wir Meister!“ oder „Gegen Fortuna können wir diesmal mithalten!“ gingen selbst den radikalsten Optimisten nur schwer über die Lippen. Grund dafür mögen die Testspielergebnisse sein, die nichts Gutes vermuten ließen. Doch nachdem man schon in der letzten Woche ein ordentliches Spiel gegen Westerholz abgeliefert hatte, präsentierte sich die Mannschaft gegen Bothel auf den Punkt topfit.

In der ersten Hälfte war es ein offenes Spiel mit einigen guten, aber auch zufälligen Torchancen auf beiden Seiten. Den besseren Start erwischte allerdings der BSV. Einen hohen Ball in den Strafraum konnte Florian Jüchter geschickt auf Philip Göttert durchstecken und dieser nutzte die Gelegenheit mit einem überlegten Schlenzer in den Winkel zum 1-0. „Uns Roy“ hat damit endlich mal wieder getroffen und seine Kritiker fürs erste verstummen lassen. Viel ging in der ersten Halbzeit dann nicht mehr, die Abwehr des BSV um Libero Jurek Grapentin leistete gute Arbeit und ließ kaum Torchancen der Botheler zu. So ging es mit dem 1-0 in die Kabine.

In der zweiten Hälfte kam der TuS Bothel zunächst mit mehr Schwung aus der Kabine und drängte auf den Ausgleich. Doch mitten in diese Drangphase hinein fiel nach einer Ecke das 2-0 durch einen Kopfballtreffer von Jan-Hendrik Hesse. Doch die Freude über den beruhigenden Vorsprung währte nur kurz. Der TuS Bothel stellte durch einen abgefälschten Freistoß aus gut 20 m den Anschluss wieder her. Aber statt des zu erwartenden Aufbäumens der Botheler spielte der BSV die Kiste nun sicher nach Hause und so war es wiederum Jan-Hendrik Hesse, der mit einer verunglückten Flanke, die sich hinter dem Torwart der Botheler ins Tor senkte, etwas glücklich das 3-1 markierte. Das Spiel war jetzt gegessen, vor allem, weil der TuS Bothel in der zweiten Hälfte eine erschreckend schwache Vorstellung ablieferte. So kamen dann auch noch Tobias Willenbrock und Hermann Clüver zu ihren Toren, sodass sich am Ende der BSV deutlich und verdient mit 5-1 durchsetzte.

Bleibt festzuhalten, dass man endlich mal mit einem Sieg in die Saison gestartet ist, auch wenn der Gegner aus Bothel an diesem Tag sicher kein echter Prüfstein war. Der BSV hat ein ordentliches Spiel gezeigt und dabei das Toreschießen nicht vergessen. Wo die Mannschaft aber wirklich steht wird sich am kommenden Sonntag im Spiel gegen die Fortuna aus Rotenburg zeigen. Aber wer weiß: „Vielleicht können wir ja diesmal mithalten…... Und dann werden wir am Ende vielleicht ja doch noch Meister…….“
Die Stimmen werden lauter…

Es spielten:
Daniel Lins – Jurek Grapentin, Jochen Meinke, Mark Meyer, Oskar Jäger (Jan-Hendrik Hesse) – Sascha Wahlers, Martin Riebesehl, Florian Jüchter, Benjamin Bünning – Philip Göttert (Tobias Willenbrock), Michael Lange (Hermann Clüver)

Torschützen:
Philip Göttert | Jan-Hendrik Hesse | Jan-Hendrik Hesse | Tobias Willenbrock | Herman Clüver

4 Kommentare

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 174

Verschiedenes

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!