Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

TuS Ostervesede II - Bartelsdorfer SV II 2:5 (1:1)

30.09.2015, 06:44 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Dank einer energisch begonnenen zweiten Halbzeit siegte der Bartelsdorfer SV II beim TuS Ostervesede II mit 5:2 Toren. Der BSV vergab bereits in der ersten halben Stunde gute Gelegenheiten, es verblieb aber lediglich bei einem in den ersten Minuten erzielten Lattentreffer des nach vorn gestürmten Abwehrspielers Jochen Meinke. Erst in der 31. Minute gelang Christian Lübke die Führung für den BSV, die aber noch vor dem Wechsel von Tobias Lohmann egalisiert wurde (40.). Nach Wiederanpfiff überraschte der BSV den TuS mit einer konzentrierten Offensive und setzte sich innerhalb weniger Minuten durch Sven Jaschan (49.), Christian Lübke (50.) und Sascha Tiedemann (52.) mit 4:1 ab. Die Hausherren konnten durch Pascal Schulze zwar vorübergehend auf 2:4 verkürzen (55.), aber bereits in der 60. Minute stellte Christian Lübke mit seinem dritten Treffer zum 5:2 den Sieg für den BSV sicher.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Christian Lübke | Sven Jaschan | Christian Lübke | Sascha Tiedemann | Christian Lübke

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV - MTV Jeddingen II 0:3 (0:1)

21.09.2015, 19:38 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Nach einer wenig ansprechenden Leistung musste sich der Bartelsdorfer SV dem MTV Jeddingen II mit 0:3 geschlagen geben. In der ersten halben Stunde führte der BSV weitgehend Regie, vermochte sich gegen die aufmerksame MTV-Deckung aber nicht durchzusetzen. Eine ausgelassene Möglichkeit in der Anfangsphase blieb dann auch die einzige reelle Chance des BSV während der gesamten 90 Minuten. In der 31. Minute erhielt der MTV einen umstrittenen Handelfmeter zugesprochen, den Nils Algeier zur Führung für die Gäste verwandelte. Von diesem Zeitpunkt ab gelang dem BSV nicht mehr viel. Der MTV kam stärker auf, wurde torgefährlicher und hatte die BSV-Stürmer fast immer im Griff. In der 55. Minute deutete sich schon eine Vorentscheidung an, als Jann-Frederick Gerrietzen zu viel Raum im BSV-Strafraum hatte und auf 2:0 erhöhte. Die an diesem Tag gegen die schnellen Angreifer des MTV nicht immer sattelfeste BSV-Abwehr hatte erneut das Nachsehen, als Dennis Maier in der 66. Minute nach einer Flanke von links mit einem Kopfball das 3:0 anbrachte. Die gefrusteten Gastgeber mussten ab der 79. Minute mit zehn Mann auskommen, nachdem einer ihrer Mitspieler nach einer gelb-roten Karte vorzeitig den Platz verlassen musste.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - TuS Ahausen 5:0 (3:0)

21.09.2015, 19:36 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Beim unangefochtenen 5:0-Sieg der zweiten Vertretung des BSV gegen den TuS Ahausen setzten die Gastgeber bereits in der 1. Minute ein Zeichen, als Sven Jaschan die 1:0-Führung erzielte. Die klare Überlegenheit münzte der BSV aber in der Folgezeit nicht in Tore um, bis dem Ahauser Ingo Steinig in der 28. Minute ein Eigentor unterlief und damit unfreiwillig auf 2:0 für den BSV erhöhte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff stand Christian Heldt genau richtig, um das beruhigende 3:0 anzubringen. Auch im zweiten Durchgang blieb der TuS einiges schuldig. Tobias Willenbrock nutzte zwei Gelegenheiten, um in der 52. auf 4:0 und in der 62. Minute auf 5:0 zu erhöhen. Die nicht aufgebenden Ahauser konnten bis zum Abpfiff zwar weitere Gegentore verhindern, waren für einen eigenen Torerfolg aber nicht durchschlagskräftig genug.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Sven Jaschan | Eigentor | Christian Heldt | Tobias Willenbrock | Tobias Willenbrock

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV - TSV Bötersen-Höperh. 6:0 (4:0)

08.09.2015, 18:02 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Zu einem unangefochtenen 6:0-Sieg kam der Bartelsdorfer SV gegen den TSV Bötersen-Höperh. Die Gastgeber besaßen von Anfang an klare Spielvorteile und gaben dem TSV wenig Raum, in Richtung BSV-Tor aktiv zu werden. In der 15. Minute hatte Kristan Baden mit einem Kopfball zur 1:0-Führung für den BSV Erfolg. Nach kaum mehr als einer Minute brachte derselbe Spieler erneut einen Kopfball auf das TSV-Tor an, der noch vom Gäste-Keeper abgewehrt werden konnte, beim Nachschuss war Baden aber erneut erfolgreich (16.). Die Überlegenheit des BSV drückte sich im folgenden Spielverlauf auch mit weiteren Toren aus. Lukas Schivelbein (25.) und Kristan Baden mit seinem dritten Tor (36.) erhöhten bis zum Wechsel auf 4:0. Die stärker eingeschätzten Gäste waren auch im zweiten Durchgang vorrangig mit Defensivaufgaben beschäftigt und konnten auch das 0:5 durch Heiko Breunig in der 58. Minute nicht verhindern. In der folgenden halben Stunde waren die Aktionen des BSV nicht mehr so zwingend, sodass der TSV weitere Einschläge abwehren konnte, aber in der 86. Minute setzte dann der eingewechselte Nachwuchsspieler Torben Mahnken den Schlusspunkt zum 6:0.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Kristan Baden | Kristan Baden | Lukas Schivelbein | Kristan Baden | Heiko Breunig | Torben Mahnken

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - SG Unterstedt II 0:8 (0:3)

08.09.2015, 18:00 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Arg unter die Räder kam die zweite Vertretung des Bartelsdorfer SV bei der 0:8-Niederlage gegen die SG Unterstedt II. Von Beginn an ließen die Gäste keinen Zweifel daran, als Sieger vom Platz zu gehen. Der BSV musste sich bei der Spielweise der SGU vielfach überfordert fühlen, wobei sich nicht selten ein deutlicher Klassenunterschied bemerkbar machte. In der 13. Minute begann der Torreigen mit der 1:0-Führung für die Gäste durch Luca Sardo, dem Maximilian Suszek in der 20. Minute das 2:0 folgen ließ. In der Pause stellte sich die Frage nach dem Sieger kaum noch, nachdem Nils Schröder in der 38. Minute auf 3:0 erhöht hatte. Das Toreschießen setzte sich unmittelbar nach dem Wechsel mit dem 4:0 durch ein Eigentor des BSV-Spielers Jan Philip Schröder fort (47.). Dann gönnten sich die Gäste eine Verschnaufpause, ließen aber dem BSV kaum Raum zum Herausspielen von Torchancen. In den letzten 25 Minuten gab es dann den großen Auftritt des Unterstedters Niklas Volkmann, der mit seinen vier Toren (66., 73., 75. und 88. Minute) den BSV beim Endergebnis von 0:8 wenig gut aussehen ließ.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

0 Kommentare

Seite: 1 << 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 >> 183

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!