Gefällt dir!

Like den BSV bei Facebook um immer aktuelle News zu erhalten!

Mit dir!

Jetzt Mitglied im BSV werden! hier!
Eine Übersicht der Beiträge gibt's hier!

Sponsoring!

Vielen Dank an...

Ansprechpartner!

Wer macht was? Alle Ansprechpartner und Spartenleiter des BSV hier!

Termine

Jetzt den BSV-Kalender abonieren und alle Termine auch aktuell auf dem Smartphone sehen! Einfach den Button klicken, während du die Seite auf deinem Smartphone geöffnet hast!

Android Apple

die Match-Box

Die nächsten Spiele von unserem Bartelsdorfer SV im Überblick! Gebe andere Daten ein und klicke auf LOS um weitere Spiele zu sehen oder aboniere den BSV-Kalender!"

Spielberichte

Bartelsdorfer SV - TSV Bötersen-Höperh. 3:0 (1:0)

26.08.2014, 18:27 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Der Bartelsdorfer SV ist mit einem runden 3:0-Sieg über den TSV Bötersen-Höperh. in die neue Saison gestartet. Es waren gerade erst acht Minuten gespielt, als die Begegnung durch eine schwere Verletzung des BSV-Spielers Tim Behrens überschattet wurde, der nach einem Zusammenstoß mit einem Gegenspieler ins Rotenburger Krankenhaus transportiert werden musste. Nach am Abend vorliegender Diagnose erlitt Behrens einen Schien- und Wadenbeinbruch und wird dem BSV für längere Zeit fehlen. Nachdem sich der Schock beim BSV nach längerer Spielunterbrechung etwas gelegt hatte, bestimmte er nach Wiederanpfiff mehr oder weniger das Spiel und ging in der 21. Minute nach Zuspiel von Heiko Breunig durch Marvin Hoyer 1:0 in Führung. In den Reihen der Gäste lief der Ball an diesem Tag nicht wie gewohnt und so konnten sie das BSV-Tor gegen eine aufmerksame BSV-Abwehr kaum in Gefahr bringen. Im zweiten Spielabschnitt tauchten die Gastgeber noch häufiger gefährlich vor dem TSV-Tor auf, doch es dauerte bis zur 75. Minute, ehe Marvin Hoyer erneut zuschlug und das Leder aus kurzer Entfernung ins Gäste-Tor spitzelte. Kurz darauf versemmelte Jan-Hendrik Hesse die Chance zum 3:0, als er einen Strafstoß neben das Tor setzte. Der TSV ließ es zwar an Einsatz nicht vermissen, war aber vor dem BSV-Tor wenig konsequent und erspielte sich in der zweiten Halbzeit bei ihrem Lattentreffer nur eine einzige nennenswerte Chance. Der BSV hingegen konnte in der 90. Minute durch Heiko Breunig noch auf einen klaren 3:0-Endstand erhöhen.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Marvin Hoyer | Marvin Hoyer | Heiko Breunig

0 Kommentare

Bartelsdorfer SV II - FC Walsede III 4:0 (1:0)

26.08.2014, 18:25 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Einen Saisonauftakt nach Maß erlebte der Bartelsdorfer SV II mit dem 4:0-Sieg gegen den FC Walsede III. Das Spiel wurde zu einem Torfestival für Tobias Willenbrock, der alle vier Treffer für den BSV erzielte. Bereits in der 2. Minute gelang ihm nach einem Patzer des FC-Liberos der Führungstreffer. Bei meist leichter Überlegenheit versäumten es die Hausherren, das Ergebnis bis zum Wechsel auszubauen. Doch in der 49. Minute war es dann wieder soweit: Jochen Meinke spielte von der linken Seite her den in den Strafraum gelaufenen Tobias Willenbrock an und das 2:0 war fällig. Die Gästeabwehr zeigte sich in diesem Spiel mehrfach als löchrig und vorne war der Druck auf das BSV-Tor zu gering, als dass die Gastgeber ernsthaft in Not gerieten. In der 67. Minute bediente Lars Gerken Tobias Willenbrock mit einem langen Ball, der ungedeckt allein auf das FC-Tor zulief und dem gegnerischen Schlussmann keine Chance ließ. Die Vorarbeit für das vierte BSV-Tor leistete Sebastian Kretschmer, der über die rechte Seite kam und Tobias Willenbrock bediente. Dieser bedankte sich mit dem vierten Tor und bescherte dem BSV somit einen deutlichen Sieg (84.).
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Tobias Willenbrock | Tobias Willenbrock | Tobias Willenbrock | Tobias Willenbrock

0 Kommentare

neue Tabellen und Spielübersichten für 2014/2015

25.08.2014, 14:06 | Kategorie Homepage | von Sascha Tiedemann

Auf den Seiten der Mannschaften sind nun wieder aktuelle Tabellen, Spielpläne und natürlich die Torjägerliste verfügbar

0 Kommentare

SV Lauenbrück - Bartelsdorfer SV 3:0 (1:0)

26.05.2014, 21:55 | Kategorie Fussball-1.Herren | von Jochen Meinke

Mit einem 3:0-Sieg über den Bartelsdorfer SV sicherte sich der SV Lauenbrück am letzten Spieltag die Meisterschaft der 3. Kreisklasse Süd und damit den Aufstieg in die 2. Kreisklasse. Er ließ damit den in der Rückrunde ungeschlagenen VfL Visselhövede II knapp hinter sich, dessen Anhang nach dem 7:0-Erfolg beim TuS Fintel II vergeblich an der Seitenlinie auf Schützenhilfe des Bartelsdorfer SV hoffte. Der BSV seinerseits belegt nach abermals vergeblichem Anlauf auf den Meistertitel wieder einmal nur den 3. Platz in der Abschlusstabelle, wie in den drei vorhergehenden Jahren auch schon. Er hatte sich gut auf den Tabellenführer eingestellt und ließ ihn in der ersten Viertelstunde nicht wie gewohnt zum Zuge kommen. Doch in der 16. Minute bot sich Alexander Miesner eine Lücke in der ansonsten stabilen und kompromisslosen BSV-Abwehr und erzielte das 1:0. Das Spiel der Gastgeber wirkte flüssiger als das der Gäste und sie suchten dabei stets zielstrebig den Abschluss. Der BSV hingegen tauchte zwar oft genug am gegnerischen Strafraum auf, war jedoch im Abschluss nicht konsequent genug und schoss zu wenig auf das SVL-Tor. Nachdem der BSV die vielfach schnellen Lauenbrücker Angriffe nach über einstündiger Spielzeit bis auf das 0:1 erfolgreich abgewehrt hatte und die Frage nach dem Sieger lange offenhielt, konnte er die 2:0-Führung des SVL durch Christian Quensell nicht verhindern (68.). Den endgültigen Sieg stellte Philipp Barautzki in der 86. Minute mit einem beherzten Schuss aus halblinker Position ins lange Eck des BSV-Tores sicher. Staffelleiter Ulrich Lüdemann übergab nach dem Abpfiff die Meisterplakette an die siegreiche Mannschaft.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

0 Kommentare

SV Lauenbrück II - Bartelsdorfer SV II 3:5 (2:5)

26.05.2014, 21:53 | Kategorie Fussball-2.Herren | von Jochen Meinke

Zum Saisonabschluss gelang dem Bartelsdorfer SV II beim Tabellenletzten SV Lauenbrück II in einer in der ersten Halbzeit torreichen Begegnung ein 5:3-Erfolg, womit er in der Tabelle auf den 9. Rang vorrückte. Die Partie war kaum angepfiffen, als Sven Jaschan nach kaum 15 Sekunden Spielzeit den BSV 1:0 in Führung brachte. Doch der SVL erholte sich recht schnell von der Überraschung und glich in der 7. Minute durch Philipp Barautzki aus. Der BSV glänzte jedoch an diesem Tag mit großem Tordrang und lag in der 15. Minute durch Christian Lübke abermals in Front. Durch Tore von Christian Heldt (20.) und wieder Christian Lübke (33.) wähnte sich der BSV bereits vor dem Wechsel auf der Siegerstraße. Dem Anschluss zum 2:4 durch Philipp Barautzki (37.) ließ Stefan Henniger noch vor dem Wechsel das 2:5 folgen (44.). Nach der Pause setzte das Toreschießen mehr als zwanzig Minuten aus, bis Philipp arautzki in der 68. Minute zum 3:5 verkürzte und damit sein drittes Tor für den SVL erzielte. Nach Einwechslung beim nachfolgenden Spiel der ersten Mannschaften beider Vereine schoss er dann sogar noch ein viertes Tor an diesem Tag. Die Chance, noch auf 4:5 zu verkürzen, vergaben die Gastgeber in der 80. Minute mit einem von BSV-Keeper Philip Miesner gehaltenen Foulelfmeter.
(geschrieben von Heinrich Gerken)

Torschützen:
Sven Jaschan | Christian Lübke | Christian Heldt | Christian Lübke | Stefan Henniger

0 Kommentare

Seite: 1 << 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 >> 182

Der BSV-Sponsoren-Pool

jetzt helfen!